Frage von Paul35,

Vermieter erschien nicht zur Abnahme. Was tun?

Am 30. September hatte ich mit meinem Vermieter einen Termin zur Abnahme der Wohnung, da ich ausziehe. Ich war pünktlich da, habe eine halbe Stunde gewartet aber er kam nicht. Auch auf wiederholtes anrufen an seinem Handy hat er nicht reagiert. Also habe ich den Schlüssel bei Ihm im Briefkasten eingeworfen, da die Abnahme an diesem Tag erfolgen musste. War das richtig oder drohen mir Konsequenzen?

Hilfreichste Antwort von LittleArrow,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zu den Pflichten des Mieters zur Übergabe findest Du hier Hinweise: http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/b1/beendigung.htm#u11

Die Schlüsselhinterlegung im Briefkasten war nicht ordnungsgemäß (w ww.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/s1/schluesselrueckgabe.htm). Wegen der Konsequenzen mußt Du die Urteile lesen.

Antwort von Matrix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

am besten hättest du den schlüssel mit zu dir genommen. dann hätte man, wegen der sicherheit, keinerlei schwierigkeiten zu erwarten.

bei einer autowerkstatt ist es ebenfalls nicht erlaubt einen pkw schlüssel in einen normalen briefkatsen zu hinterlegen. nur wenn es ein eingemauerter / innenliegender briefkasten wäre.

meiner ansicht nach hast du aber dein möglichstest getan. einfach mal abwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community