Frage von patricia41,

Verliert Bahncard evtl. ihre Gültigkeit, wenn Strecke vergeben wird?

Ich habe eine Bahncard, da ich öfter die strecke Salzburg München pendle. Die Strecke wird wohl ab Dezember an einen privaten Betreiber vergeben. Veolia Verkehr. Kann es sein, dass meine DB Bahncard dann für diese Strecke nicht mehr gültig ist. Wer hat denn schon Erfahrungen gemacht. Das kann es doch nicht geben, oder. Ein Schaffner der DB meinte das kürzlich im Zug. Zumindest müsste ich die DB-Bahnkarte dann anteilsmäßig zurückerstattet bekommen. Das Problem trifft ja auch Jahreskarteninhaber.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qtbasket,

Normalerweise gilt auf allen Strecken der Deutsche Bahntarif und auch Veolia erkennt diesen an. Vermutlich ist diese Strecke im Nahverkehr des Landes Bayern ausgeschrieben worden Damit gelten auch alle Tarife des MVV, der Bayerntickets und auch des deutschen Bahntarifs. Das ist immer Bestandteil der Ausschreibung.

  • Ein Schaffner der DB meinte das kürzlich im Zug.

Das ist so die wenig feine Art und oftmals vermögen Angestellte der Bahnunternehmen nicht ihre Betiebsblindheit eingestehen - aber das gibt es mittlerweile bei allen Bahnunternehmen und besonders auch bei den Lokführern ( da gibt es verschiedene Tarifverträge)

Antwort
von MrFinanzen,

Es gibt einige Strecken die nicht von der Bahn direkt betrieben werden, sondern von anderen kleinen regional gesteuerten Betreibern. Ich hatte bis jetzt noch nie ein Problem, dass die die Bahncard anerkennen.

Es wäre auch sinnlos, wenn die Bahn vor der Übertragung der Stecke das nicht sicher stellt, weil sonst weniger Leute die Bahncard kaufen und eventuell weniger die Bahn nutzen. Damit würden der Bahn ja die Einnahmen wegfallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten