Frage von Ramsesporsche, 15

Verkauf Fotos und gemafreie Musik-weniger Steuern via ipbox?

Hallo,

ich verkaufe Fotos und gemafreie Musik. Jetzt habe ich gehört, daß man weniger Steuern zahlt, wenn man das über eine sogenannte ipbox macht, also aus einem Land, was Urheberrechte von der Steuer befreit. Das sollen Luxemburg oder Zypern sein.Wenn ich google sehe ich nur, daß nur große Firmen das machen. Lohnt sich das für einen Selbständigen? Gibt es eine ipbox auch in D oder anderen Ländern?Hat jemand persönliche Erfahrung mit der ip-box?

Danke für Eure Antworten!**

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Ramsesporsche,

Schau mal bitte hier:
Steuern Ausland

Antwort
von LadyLilly, 8

Hallo,

eine IP-Box nennt man eine Firma, die Rechte an Immaterialgütern hält. IP steht für Intellectual Property, also geistiges Eigentum. Dazu gehören auch Urheberrechte wie z.B. bei Deinen Fotos oder Deiner Musik.

In einigen Staaten werden Einnahmen einer Firma aus diesen Urheberrechten nicht besteuert oder sind von der Steuer zum großen Teil ausgenommen. Zypern und Liechtenstein besteuern 80% der Einnahmen nicht (Q: http://www.taxsavingcorp.com/steuern-planen/steuerprivilegien/ip-box - da findest Du auch mehr zu diesem Thema.)

Wie Du schon schriebst, geht das auch in Luxembourg aber auch in den Niederlanden und Belgien.

Wichtig bei der Gründung einer Firma im Ausland ist, dass Du keine Briefkastenfirma gründest. Nach dem Außensteuerrecht wird eine Firma dort besteuert, wo sie ihren Sitz hat. Daher musst Du dann entweder im Rahmen Deiner Tätigkeit immer in dem Land arbeiten, oder Du stellst Dir jemanden dort als Geschäftsführer ein. Diese Treuhänder sind zwar in der Diskussion, aber es ist zulässig.

Von Deinen Einnahmen sind dann nur 20% zu berücksichtigen. Davon ziehst Du Deine Ausgaben ab und besteuerst den Rest dann ganz normal mit Körperschaftssteuer. Was davon übrig bleibt kannst Du als Dividende zu Dir auf Dein Konto ausschütten oder sammelst es in der Firma.

Gandalf schreibt zu recht, dass Du das, was Du hier in Deutschland erhältst hier versteuern musst. Auf ein Gehalt müsstes Du wie bei anderem Einkommen Einkommensteuer, Soli, Rente usw. abführen. Oder Du schreibst als Freiberufler eine Rechnung an Deine Firma. Das hat den Vorteil, dass Deine Rechnung bei Deiner Firma eine Betriebsausgabe ist und dann in Zypern, Liechtenstein oder wo auch immer als Ausgabe gegenzubuchen ist. Dann sinkt Dein Gewinn dort, folglich weniger Steuern dort ;) Wenn Du Dir Dividenden überweist, dann ist dafür Abgeltungssteuer (25%) zu zahlen.

Für einen Selbständigen lohnt es sich also, wenn Deine bisherigen Einnahmen mit mehr als 25% besteuert wurden. Lohnen kann es sich auch aus einem Nebeneffekt: Da Du bei Deiner Firma angestellt bist, kannst Du in die gesetzliche Krankenkasse und musst nicht privat versichert sein, ist ja meist günstiger.

In Deutschland gibt es keine IP-Box. In England gibt es die Patent-Box, die vorstehenden Ausführungen gelten nur für Einnahmen aus Patenten. Ob eine IP-Box kommen wird ist noch nicht abzusehen. Eine günstige Limited in UK wäre also nix für Dich.

Das soweit aus persönlicher Erfahrung, ersetzt aber keine Beratung!

Expertenantwort
von gandalf94305, Community-Experte für Steuern, 8

Keine Ahnung, was Du mit ipbox meinst. Soll das ein Briefkastenunternehmen sein?

Die Frage ist doch, wo Du Dich befindest. Wenn Du in einem steuerlich begünstigten Land ein Unternehmen gründest, das die Vermarktung Deiner Fotos und Musik übernimmt, dann verbleibt dieser Gewinn zunächst mal in diesem Unternehmen und wird vom deutschen Fiskus nicht angetastet. Wenn Du jedoch daraus ein Gehalt oder Ausschüttungen erhältst, ist das für die Besteuerung in Deinem Wohnsitzland relevant.

Kommentar von wfwbinder ,

DH, genau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten