Frage von Franzpeter1711, 52

Fällt ein Veräußerungsgewinn an, wenn wir unser EFH am 26.09.2013 gekauft haben und es aus gesundheitlichen Gründen am 08.12.2015 verkaufen?

wir haben am 26.09.2013 unser EFH gekauft und müssen leider aus gesundheitlichen Gründen verkaufen-geplant am 08.12.2015.Fällt da Veräußerungsgewinn an, wenn der VK über dem Kp liegt

Antwort
von wfwbinder, 41
    Fällt da Veräußerungsgewinn an, wenn der VK über dem Kp liegt

Wenn der Verkaufspreis, abzüglich der Veräußerungskosten über dem Kaufpreis zuzüglich der Kaufnebenkosten ist, entsteht natürlich ein Gewinn.

Vermutlich geht es aber nciht darum, ob ein Gewinn entsteht, sondern darum, ob dieser Gewinn verteuert werden muss.

Das richtet sich nach § 23 Abs. 1 EStG.

Leider fehlt die entscheidende Information (Du hättest die Möglichkeit "weitere Details hinzufügen" unter dem Fragefeld nutzen sollen), nämlich wie das haus genutzt wurde.

Wenn ihr seit dem Kauf/der Bezugsfertigkeit, nur selbst darin gewohnt habt (keine Vermietung) dann wird der Gewinn nicht steuerpflichtig.

    Ausgenommen sind Wirtschaftsgüter, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden;
Kommentar von LittleArrow ,

Du scheinst Hellseher zu sein;-) und kannst nicht gestellte Fragen beantworten:-))

Die sog. weiteren Details hat Fp1711 offenbar schon hinzugefügt, aber leider nur unvollständig.

Kommentar von wfwbinder ,

Ich nenne mich ja selbst gern mal den "Sherlock wfw" von FF.

Mit Hellseherei, habe ich keine Erfahrungen.

Antwort
von EnnoWarMal, 52

W d VK ü d Kp liegt, f VG an, ist doch log.


Aber das ist eine math. Frage, n.w.?


Wahrsch. m. d. w.and., ab. d, musst d. sch. fragen.

Kommentar von Franzpeter1711 ,

so logisch scheint mir das nicht,es gibt auch Reglungen bei Eigennutzung mit weniger als 10 jahren!

Kommentar von Mikkey ,

Du brauchst Dir aus http://www.gesetze-im-internet.de/estg/BJNR010050934.html doch nur den §23 Absatz 3 durchzulesen, der steuerliche Bezug ergibt sich dann aus Absatz 1 Nr. 1

Kommentar von LittleArrow ,

Reglungen bei Eigennutzung

Von Eigennutzung stand nichts in der Frage. Und auch nicht, von wann bis wann Eigennutzung vorlag. Nun glaub auch nicht, dass Du eine Frage nach der einkommensteuerlichen Behandlung eines VG gestellt hast. 

PS: Wenn in der Frage "Kp", was soll dann ein "VK" sein und erst recht ein "Vp"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten