Frage von nospeedlimit 04.06.2012

Vendis Abzocke gegen Gewerbetreibende

  • Antwort von qtbasket 04.06.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  • Antwort von gio45 03.07.2012

    binn deine meinung mann sollte alle mann gegen die vendis vorgehen wenn man sich von verschiedene pc anmelden mit falsche adresse dann haben die vielzutunn und kosten

  • Antwort von convetz 04.06.2012

    Hallo, ich stehe auch bei der 1. Mahnung, man muß erst etwas tun, wenn eine gerichtliche Mahnung kommt. Dann werde ich mir einen Rechtsanwalt nehmen müssen, aber das wird VENDIS sich hoffentlich noch überlegen. Mir hat die Verbraucherzentrale sehr geholfen. Mit dem gemeinsam geht mehr, hört sich gut an. LG convetz.

  • Antwort von billy 04.06.2012

    offenbar will die Tropmi Payment GmbH in Kürze auch für eine neue Abofallen-Seite den Gewerbetreibenden ans Portemonnaie. Die Seite heisst .... grosshandel-angebote.....de und wird von einer Firma Vendis GmbH betrieben und befindet sich wohl gerade im Aufbau. Der Reputation-Management-Muck hat es aber schonmal rausposaunt: Die Webseite gibt es erst seit 19. Oktober 2011. Eventuell können Sie auf Ihrer Seite davor warnen. Insbesondere, da man davon ausgehen kann, dass auch die aninos Anwaltsinkasso – als “Kunde” von Tropmi – möglicherweise dafür inkassieren wird. http://www.abzocknews.de/2012/03/06/leserzuschrift-neue-abofalle-unter-grosshand...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!