Frage von Sylvi92, 5

Vater arbeitslos

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage zu meiner jetzigen Situation und würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

Die Firma meines Vaters ist pleite gegangen und es ist sehr wahrscheinlich, dass er bald entlassen wird.

Ich befinde mich derzeit im 3. Lehrjahr und habe im Mai meine Abschlussprüfung. Im Oktober möchte ich studieren gehen

Ich meiner Ausbildung verdiene ich brutto 670€ und habe derzeit auch einen Nebenjob, wo ich ca. 200€ monatlich, dazu verdiene.

Beides Gehälter spare (momentan sind erst 300€ auf dem Sparkonto) ich momentan für mein Studium bzw. WG zu der ich im Oktober ziehen werde.

Nun meine Frage: Wenn mein Vater jetzt arbeitslos wird, auf was muss ich mich einstellen wenn es um meinen Gehalt und erspartes geht.

Ich geh mal davon aus, dass er nicht sofort Hartz 4 bezieht sondern ALG1

Ich wäre viel beruhigter wenn ich weiß was auf mich zukommt, daher danke für eure Hilfe :-)

Antwort
von wfwbinder, 5

An Deine Ersparnisse kann natürlich keiner ran.

Dein Studium wirst Du mit Bafög und etwas zuverdienst bestreiten müssen, weil Dein Vater von ALG I nicht viel wird beisteuern können.

Wenn er da den vollen Anspruch hat, kann er 1 Jahr eine neue Anstellung suchen, bevor er in ALG II rutscht.

Kommentar von Sylvi92 ,

Hallo wfwbinder,

danke für deine schnelle Antwort :)

Weißt du denn, wie es bis zu meinem Studienbeginn aussehen würde?

Also ob mein Gehalt mit angerechnet wird?

Kommentar von Sylvi92 ,

Oder ganz salopp ausgedrückt: Muss ich von meinem jetzigen Einkommen etwas abgeben, weil dadurch das ALG1 gekürzt wird?

Kommentar von wfwbinder ,

ALG I ist eine Versicherungsleistung. Die wird natürlich nicht gekürzt wegen Einkünfte anderer Familienangehörigen. Wie kommst Du auf die Idee?

ALGII könnte betroffen sein, aber das ist auch keine Versicherungsleistung, sondern eine Sozialleistung. Aber soweit seid Ihr noch lange nicht.

Kommentar von Sylvi92 ,

Alles klar. Das Thema ist noch ganz neu für mich. Werde mich mal darüber eingehender informieren.

Vielen Dank für deine Hilfe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community