Frage von lilo221116, 28

Urlaubsanspruch bei rückwirkender Erwerbsminderungsrente ?

Seit 1978 Mitglied bei der Schwesternschaft vom Roten Kreuz. Seit Oktober2014 krank. Im Mai 2016 habe ich die Erwerbsminderrungsrente gestellt. Rückwirkend genehmigt: von Februar2015-Mai 2015 teilweise Erwerbsminderung und ab Mai 2015 volle Erwerbsminderung bis Mai 2018 befristet. Der Gestellungsvertrag wurde im Einvernehmen zum 31.12.2015 aufgehoben. Nun fordert die Schwesternschaft das ausgezahlte Urlaubsgeld für 2015 zurück. Ist das statthaft? was muss ich dem Rententräger mitteilen, da ich für Dez 2015 keine Rente erhalten habe. Hinzuverdienst durch Einmalzahlung. Sehr kompliziert. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Antwort
von Gaenseliesel, 20

Hallo,

https://www.finanzfrage.net/frage/auszahlung-von-alten-urlaub-bei-erwerbsminderu...

..... die Antworten hier, dürften auch deine Frage beantworten ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten