Frage von klausen,

Unterschiede bei Lohnsteuerklasse 3 mit 1 oder 2 Kindern?

Ich muss für mein inzwischen gekündigtes Arbeitsverhältnis das von Februar bis Ende April diesen Jahres lief noch eine Lohnsteuerkarte vorlegen. Da das jahr 2011 ja ein Übergangsjahr ist kann ich laut Finanzamt auch die von 2010 noch nehmen. Auf der steht aber noch Steuerklasse 3 mit 1 Kind und seit dem 9.3 sind es 2 Kinder. Ist dies relevant oder brauche ich dies nicht unbedingt ändern zu lassen für die Erstellung meiner Lohnabrechnungen Februar bis April 2011. Da der Job auch nicht besonders gut bezahlt war denke ich das dort kein Unterschied ist.

Antwort von Mandrake,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du hast recht und kannst einfach deine alte Steuerkarte vorlegen. Falls du noch mal überprüfen möchtest, hier ist ein Lohnsteuer-Rechner.

http://www.imacc.de/lohnabrechnunggehaltsabrechnung/lhstberechnung/lohnsteuerrechner/index.html

Antwort von Adoeser,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst die Karte von 2010 vorlegen. Die Kinderfreibeträge wirken sich auf den Solidaritätszuschlag aus. Schau doch mal auf deiner Abrechnung, ob du überhaupt bei deinem geringen Einkommen einen bezahlt hast, denn ansonsten wirkt es sich garnicht aus. Und außerdem hättest du ohnehin nichts verloren, da es sich bei deiner Steuererklärung eh wieder berichtigt hätte.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community