Frage von Sonnenschirm,

Unterschied Versicherung auf Gegenseitigkeit und anderen Versicherungen

Hallo,

kann mir Jemand erklären, was genau der Unterschied zwischen den Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit und den anderen Versicherungen (Kapitalgesellschaft) ist. Z.B bei einer Hausratversicherung. Was sind die Vor und Nachteile? Bitte so erklären das es einen Laie versteht :) Google bringt mich nicht wirklich weiter...

Welche Verpflichtungen habe ich als Mitglied in einem Versicherungsverein? Muss ich z.B. mit abstimmen? evtl. mehr zahlen? Wie muss ich mir das genau vorstellen?

Sorry habe echt keine Ahnung! Und danke schon schon mal :)

Antwort
von barmer,

Hallo,

bei den VVaG gibt es keine Aktionäre oder Privateigentümer, sondern das Unternehmen gehört den Versicherten.

In der Praxis merkt man das nicht, geschenkt gibts da auch nichts, aber es gibt tendenziell drei Vorteile:

  • Gewinne bleiben im Unternehmen

  • man wird nicht zum Spielzeug von strategischen Spielchen der Aktionäre oder ihrer Analysten

  • im Schnitt arbeiten die VVaG kostengünstiger.

Das alles muss nicht in jedem Fall passen, und wenn das Produkt nicht stimmt, nützt einem das alles nichts. Und schlechte Vermittler gibts da auch.

Viel Glück

Barmer

Kommentar von Sonnenschirm ,

sondern das Unternehmen gehört den Versicherten.

Da hört sich irgendwie komisch an ;)

Welche Verantwortung hat man denn dann als Mitglied für die Versicherung?

Kommentar von Niklaus ,

Es gibt keine Verantwortung für das Unternehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten