Frage von HansImGlueck888,

Untermiete falsch berechnet. Vertrag ändern? Nachzahlung?

Bei einem Untermieter ist im Vertrag ein Fehler unterlaufen. Der zu zahlende Gesamtbetrag setzt sich aus einigen Faktoren zusammen: Miete, Strom&Wasser, Internet, Telefon, usw. Im Vertrag wurde aufgelistet was alles einzeln kostet, aber die Gesamtsumme stimmt nicht mit den einzelnen Werten überein. Es sind 35€ zu wenig. Keine Ahnung, Rechenfehler. Muss der Untermieter für den ersten Monat diese 35 € zahlen oder nicht? Bei der Überweisung ist der Fehler rausgekommen und jetzt ist die Frage was zählt. Die einzelnen Werte oder der –eindeutig – fehlerhafte Gesamtbetrag?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von robinek,

Sehe mit der so gestellten Frage keinerlei Problem. 1. Erfolgt am Ende des Jahres die Endabrechnung. Hat er zu wenig bezahlt erfolgt Nachzahlung, hat er zuviel bezahlt bekommt er Geld zurück! Kannst ihn ja auf den Fehler hinweisen, aber keiner von beiden hat in der Endabrechnung Vor- oder Nachteile

Antwort
von Privatier59,

Ihr seid wirkliche Rechenkünstler. Ich unterstelle da einen offenkundigen Irrtum der unbeachtlich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community