Frage von johanna16,

Unterhalt nach dem 12. Lebensjahr

Der Vater bezahlt keinen Unterhalt, das Jugendamt hat die Vorschußzahlung eingestellt. Alleinerziehende Mutter hat Hartz4. Was tun?

Antwort von Juergen010,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du, bzw. das Jugendamt kann Strafanzeige wegen Unterhaltsgefährdung stellen (§ 170 StGB)

siehe auch hier: http://dejure.org/gesetze/StGB/170.html

Schätze, wenn er mit der Strafanzeige und den daraus resultierenden Folgen konfrontiert wird, wird er sehr schnell freiwillig zahlen ...;-)

Ein entsprechender Fall in meinem Bekanntenkreis wurde so gelöst.

Antwort von cyracus,

Bitte lies dies:

http://www.hartz-iv.info/forum/anspruch-leistungen-und-antrag/314-unterhaltsvors...

Demnach musst Du Dir keine Sorgen machen. Leg der Arge die Bescheinigung über die Beendigung vor, und dann bekommt Dein Kind den Hartz IV-Regelsatz.

.

Über eine Rückmeldung über Deine Erfahrung würde ich mich freuen - hilft ja auch anderen, die hier mal reinsehen.

.

Antwort von demosthenes,

Mit welcher Begründung hatte denn das Amt die Zahlungen eingestellt?

So ist die Frage leider nicht sinnvoll zu beantworten.

Kommentar von FREDL2,

@demosthenes: Unterhaltsvorschuss (= Amt zahlt, weil Vater nicht zahlt) gibt es nur bis das Kind 12 ist. Dann kann man sehen, wie man zurechtkommt. Falls ein fähiges Jugendamt im Spiel ist, werden die versuchen, den säumigen Vater mit allen Mitteln zu zwingen. Ich habe aber im engeren Bekanntenkreis die gegenteiligen Erfahrungen wiedergegeben bekommen.

Kommentar von demosthenes,

@FREDL2:

Man wird alt wie 'ne Kuh.....

Kommentar von FREDL2,

@demosthenes: man kann nicht alles wissen. Es genügt, wenn man genügend Leute kennt .. ;-) Das wäre ohne meine Freundin auch bei mir so gewesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community