Frage von Primus, 75

Und noch ein Gedicht zur Weihnachtszeit, was haltet Ihr davon?

Der Karpfen kocht, der Truthahn brät, man sitzt im engsten Kreise und singt vereint den ersten Vers manch wohlvertrauter Weise.

Zum Beispiel “O, du fröhliche”, vom “Baum mit grünen Blättern” - und aus so manchem Augenpaar sieht man die Tränen klettern.

Die Traurigkeit am Weihnachtsbaum ist völlig unverständlich; man sollte lachen, fröhlich sein, denn ER erschien doch endlich!

Zu Ostern – da wird jubiliert, manch buntes Ei erworben! Da lacht man gern – dabei ist er doch erst vorgestern gestorben.

Ich wünsche allen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59, 50

Noch ein Gedicht!

Ich bin Heinz Erhardt Fan, meine Freundin ist es nicht. Wenn ich dichte, dann mag sie das nicht.

Sie meckert, sie nörgelt, mich kümmert das nicht.

Ich reime dann lieber, dann noch ein Gedicht.

Wer Dichter nicht mag, , den mag ich auch nicht. Dann mag meine Freundin auch lieber ein Gedicht. 

Wir kommen zusammen: Ich dichte lieber nicht. Dann mag sie auch nicht mehr nicht.

Mmmm. Ich gebe zu, ich habe schon mal besser geschrieben. Aber ein 12-jähriger Rum hinterlässt seine Spuren.

Wie dem auch sei: 


Ein frohes Fest und einen guten Rutsch für Euch alle!!

Kommentar von Primus ,

Soviel Mühe muss belohnt werden ;-))

Kommentar von Privatier59 ,

Danke für den Stern! Und weiterhin frohe Weihnacht.

Antwort
von Gaenseliesel, 25

"Ich wünsche allen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr."

......Primus, aus Faulheit schließe ich mich deinen Wünschen mal an, denn dem ist eigentlich auch nichts hinzuzufügen ! 

Gruß an Alle ! 

Antwort
von Zitterbacke, 35

Advent Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier. ... .

Und wenn das 5.Lichtlein brennt, dann habt ihr Weihnachten verpennt.

Schöne Zeit wünscht euch Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten