Frage von sstefan, 56

Wie ist es beim Umzug nach Luxemburg mit dem Progressionsvorbehalt?

1.) Ich bin in diesem Jahr nach Luxemburg umgezogen. Nun gebe ich mein Einkommen in DE und die Kapitalerträge bis zum Umzug wie gewohnt in der Steuer in DE an.

2.) Dazu gebe ich mein Arbeitseinkommen in Luxemburg für die Berechnung der Progression an, glaube im Mantelbogen Zeile 99.

Frage: In verschiedenen Ausfüllhilfen zur Steuer steht, im Jahr des Umzugs werden auch ausländische Kapitalerträge nach dem Umzug mit zur Progression Berechnung gezählt. Welche ausländischen Kapitalerträge sind gemeint ?

Ich beziehe ausländische Dividenden und diese werden an der Quelle(15%) und im Wohnsitzland besteuert, damit müssten sie doch erledigt sein.

Bis zum Umzug sind diese in DE und danach eben in Luxemburg zu versteuern. Was übersehe ich hierbei ?

Danke

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von EnnoWarMal, 56

Du ziehst ja häufiger nach Luxemburg um, wie man sieht:

https://www.finanzfrage.net/nutzer/sstefan/fragen/neue/1

In zwei Fragen wurde bereits erschöpfend geantwortet, ohne dass sich die Rechtslage bis heute geändert hätte.

Warum also der vierte Aufguss?

Kommentar von Primus ,

Bei Robert Lemke  gab es mal Guido - den Fuchs - Baumann. Wir haben hier Enno - den Fuchs WarMal ;-))

Kommentar von sstefan ,

@Enno

In den aufgeführten Fällen finde ich keine Hinweise zur Progressionsberechnung im Zusammenhang mit der "günstiger Prüfung", im Jahr des Umzugs. Aber genau dieser Fall ist für mich relevant, weil es bei genauer Berechnung günstiger sein könnte, wenn die unbeschränkte Steuerpflicht beantragt wird. Da ich zu dieser Frage keine Antwort erhalten hatte, ging ich davon aus, dass diese Fragestellung zu komplex ist. Deshalb habe ich die Frage geändert/vereinfacht, und in der ersten Stufe nur noch nach der Progressionsberechnung gefragt. Diese Änderung führte aber nicht zu einer Änderung der Frage, sondern zu einer erneuten Frage, dadurch der doppelte Eintrag. Das war nicht von mir beabsichtigt oder gewollt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community