Frage von Nicki90, 9

Umzug in eine andere Stadt

Ich würde gerne aus Berlin raus und in eine andere Stadt da mich hier nichts mehr hält.... ich gehe arbeiten und verdiene mein Geld nur das Problem ist wie bezahle ich die Wohnung da ich noch zuhause bei meinen Eltern wohne und keinen guten schufa Eintrag habe... habe ich trotzdem ne chance um zu ziehen und dass das amt mir ne Wohnung bezahlt ???

Antwort
von Primus, 2

Du gehst arbeiten und verdienst Dein Geld. Also spare was das Zeug hält und Du kannst Dir eine Wohnung mit eigenen Mitteln finanzieren.

Solange hältst Du es in Berlin bestimmt noch aus, denn es gibt schlimmeres als Berlin ;-))

Kommentar von blnsteglitz ,

denn es gibt schlimmeres als Berlin

jawoll !!!!!!

Kommentar von Primus ,

:-))))

Kommentar von Gaenseliesel ,

jawoll!!!!!

meinst Du blnsteglitz ??? ;-)))) kann ich mir gar nicht vorstellen K.

Kommentar von blnsteglitz ,

aber hallo - du solltest mal nach Steglitz kommen- aber bis du aus deinem "Kaff" hier bist und mal an der großen weiten Welt schnuppern kannst ..............

Lach

Kommentar von EnnoBecker ,

Na wat nu? Berlin oder Steglitz?

Kommentar von VirtualSelf ,

Besteht aus Hamburger Sicht kein Unterschied.

Antwort
von sicherfrei, 2

Man sollte seine Ausgaben - auch Mietausgaben - nach seinen finanziellen Möglichkeiten richten. Evtl. musst Du Dich mit einem Zimmer oder einem billigen Apartement oder einer WG begnügen. Es gibt aber die Möglichkeit, Wohngeld sowie Sozialwohnung zu beantragen.Woher rührt der schlechte Schufa-Eintrag ? Das solltest Du mal überdenken.

Antwort
von Privatier59, 3

Deine Abneigung gegen Berlin kann ich verstehen. Wer hätte die nicht? Was ich nun allerdings nicht verstehe ist die Sache mit der Schufa und dem Amt. Wohngeld gibt es nicht für Schufa-Chaoten, sondern bei Bedürftigkeit. Und umgekehrt ist die einzige Wohnung die Dir das Amt verschaffen könnte, eine Obdachlosenunterkunft und da willst Du doch sicher nicht hin und hast derzeit auch keinen Anspruch. Im übrigen sind in anderen Städten die Vermieter nicht so knallhart wie in Berlin und bestehen auf Schufa-Auskunft und tausend anderen Sachen. Nur eins haben Vermieter überall an sich: Ihre Miete wollen sie haben.

Kommentar von EnnoBecker ,

Deine Abneigung gegen Berlin kann ich verstehen. Wer hätte die nicht?

Na hömma. Wir lassen dich ja auch in Köln wohnen - man muss ooch ma jönne könne.

Berlin ist überhaupt die einzige Stadt in Deutschland, in der man leben möchte.

Kommentar von Privatier59 ,

Ja gut, ich will nicht unfair sein: Dreck scheuert den Magen.

Antwort
von Nicki90, 2

Ja aber ich habe noch Schulden und es wird mich doch keiner nehmen mit einersschlechten schufa ? :(

Kommentar von Gaenseliesel ,

Nicki90, weitere Fragen oder Meinungen von Dir, musst Du unter " Antwort kommentieren " schreiben.

Nur ne kurze Frage, weshalb soll ein Amt die Wohnung bezahlen wenn Du arbeiten gehst ? K.

Antwort
von Sobeyda, 2

Ich emfehle Dir in der neuen Stadt eine Arbeit zu suchen und die Wohnung von dem damit erzielten Arbeitslohn zu bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community