Frage von Mara111, 16

Umwandlung in eine beitragsfreie Versicherung

Hallo und guten Tag,

1974 habe ich eine Vermögenswirksame Lebensversicherung abgeschlossen und 1975 in eine beitragsfreie Versicherung umwandeln lassen. Policen sind alle vorhanden! Ich gestehe ich hatte sie vergessen. Ich habe die Versicherung jetzt angeschrieben und deren Antwort war, > Es besteht eine gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist von 6 bzw 10 Jahren, danach werden die Unterlagen vernichtet.< Ist diese Auskunft richtig?

Danke im Voraus

Mara111

Antwort
von Familyzuwachs, 16

Hast Du keinerlei Unterlagen mehr dazu-auch nicht der Arbeitgeber, der die VWL damals bezahlte? vielleicht kann Dir die BAFIN Rat geben, schau mal http://www.bafin.de/SharedDocs/FAQs/DE/Verbraucher/Versicherungen/RechtePflichte...

Kommentar von Mara111 ,

Oh ja ich habe sämtliche Unterlagen. ich habe diese auch in Kopie hingeschickt. Danke für die Antwort

Antwort
von barmer, 11

Hallo,

wenn Du Unterlagen hast und die Versicherung nicht, bist Du doch erstmal im Vorteil. Wenn Du noch Ansprüche hast, enden die nicht, wenn die Versicherung Unterlagen vernichtet hat.

Außerdem hätte die Versicherung nichts vernichten dürfen, denn eine beitragsfreie Versicherung besteht noch. Wann war denn der Ablauf ? Das hast Du uns verschwiegen.

Viel Glück

Barmer

Kommentar von Mara111 ,

Hallo Barmer,

danke für Deine Antwort. Es gibt kein Ablaufdatum für die Beitragsfreistellung.

Danke und Gruß

Mara

Kommentar von barmer ,

Durch eine Beitragsfreistellung ändert sich der Ablauftag nicht. Der steht in der Police.

Gruss

Barmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten