Frage von gabygretel, 144

Umschuldung eines Kredites

Möchte einen Hauskredit umschulden. Wie kann ich die Vorfälligkeitsentschädigung einer Bank umgehen.

Antwort
von LittleArrow, 144

Möchte einen Hauskredit umschulden.

Danke für die knappe, aber sehr dürftige Sachverhaltsbeschreibung. Du schreibst von "einen", heißt das nun, dass dies der einzige oder einer von mindestens zweien ist?

Wann wurde für diesen einen Hauskredit letztmalig eine Zinsfestschreibung vereinbart bzw. wann wurde er abgeschlossen und vollständig ausgezahlt?

Allein Du weißt die Antworten. Einige Wege zur Umschuldung findest Du hier: https://www.test.de/Immobilienkredite-So-kommen-Sie-aus-teuren-Kreditvertraegen-...

Antwort
von Franzl0503, 131

Gaby Gretel:

Das Aufzeigen einer sicheren Möglichkeit, einen verbindlichen Vertrag über ein Grundpfandrechts-Darlehen mit gebundenem Sollzinssatz vor Ablauf der Zinsfestschreibung VFE-frei kündigen zu können, würde vermutlich 25 % der ersparten VFE kosten und den Entdecker/die Entdeckerin quasi über Nacht zur reichen Frau/zum reichen Mann werden lassen.

Verträge sind einzuhalten, aber das weißt du ja längst.

In diesem Forum wurde mehrfach behandelt, das nach 10 ½ Jahren eine Kündigungsmöglichkeit besteht (siehe § 489 (1) 2 BGB.

Antwort
von Mikkey, 107

In einem solchen Fall fällt keine Vorfälligkeitsentschädigung an,. weil Du den bisherigen Kredit nicht kündigen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community