Frage von corsairf4,

Umfinanzierung "nicht" möglich. Gibt es Unterstützung oder eine andere Bank?

Nach 25 Jahren im Motorradgeschäft, einem finaziellen Rückschlag vor 10 Jahren und nun endlich einer "schwarzen null" in 2011, sollen weitere Schritte eingeleitet werden, um unser Geschäft für die Zukunft auf sichere Beine zu stellen. Die Hausbank, bei der wir 25 Jahre Kunde sind, wollen sehen, wie unsere Arbeit weiter "Früchte" trägt. Diese Forderung hören wir nun seit veilen Jahren. Man wolle dann mal sehen, was man tun könnte. Wir benötigen KEINE neuen Credite, einfach nur mehr Spielraum durch kleine Einsparungen bei Zins und Tilgung. Dies würde erheblichen Spielraum, für neue Geschäfte (Ankauf/ Verkauf/ neues Produkt) verschaffen. Eine Planung, ein Fahrzeug mit sehr geringem Kraftstoffverbrauch, Kat; innovativ, vergleichbares nicht am Markt, könnte langsam Form annehmen.

Der Motorradmarkt befindet sich seit 15 Jahren im Abwärtstrend und seit 10 Jahren im freien Fall. Nur geeignete Maßnahmen haben uns erfolgreich gegen den Trend bestehen lassen.

Wo kann man Hilfe erfragen, gibt es Banken, mit denen man sprechen kann (die einem nicht nur eine Versicherung/Bausparvertrag ect, verkaufen wollen), Wirtschaftsförderung, die einem attestieren, eben nicht verrückt zu sein, das man bei der Hausbank nach Jahrzehnten um Verständnis und Unterstützung nachfragt. Gibt es in unserem Land eine Anlaufstelle, die Auskunft geben kann, wie man Ideen umsetzen kann, die NICHT von neuen Crediten abhängig sind, sondern verstehen, worum es geht. Gibt es stellen, die einem NICHT nur nach Zahlen bewerten.

Vielen Dank im voraus, für mögliche Antworten und Infos dazu.

Antwort von Krisenberater,

Bitte wenden Sie sich mal an die "Ethik-Bank" in Eisenberg. Über google kommen Sie an die Adresse.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten