Frage von chaosines, 124

Um Arbeitslosengeld zu erhalten, muss ich mind. 1 Jahr gearbeitet haben, jetzt fehlen mir 45 Arbeitstage, kann ich diese mit einem 400-€-Job überbrücken?

Antwort
von Mikkey, 99

Da bei einem Minijob keine Beiträge für das Arbeitslosengeld gezahlt werden, erwirbst Du auch keine Anwartschaft aufs ALG-1.

Suche Dir einen Arbeitgeber, der 451€ zumindest die 1,5 Monate lang zahlt.

Antwort
von ASS09, 30

Da du als Mini-Jobber keine Beiträge zur Sozialversicherung  zahlst, z.B. hier für die Arbeitlosenversicherung, hast du auch keinen Anspruch auf ALG.

Auch die fehlenden 45 Arbeitstage kannst du mit dem 400-€-Job nicht überbrücken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten