Frage von Kritiker,

Überprüfung Kapitallebensversicherung

Meine in 1988 abgeschlossene Kapitallebensversicherung läuft im August aus. Die Versicherung hat mir mitgeteilt, was sie mir auszahlen wird. Mir kommt das aber zu wenig vor. Wo kann ich das seriös überprüfen lassen.

Antwort
von Sobeyda,

1988 hatten wir ein ganz anderes Zinsniveau als heute, daher wurde die Ablaufleistung - aus heutiger Sicht - damals zu hoch angegeben. Also der Grunde, warum die Versicherung Dir deutlich weniger in Aussicht stellt, ist des gesunkene Zinsniveau; die garantierte Leistung darf sich gegenüber 1988 nicht verändert haben (sofern Du immer den 1988 vereinbarten Beitrag gezahlt hast).

Seriös überprüfen kann das jemand, der sich mit der Materie auskennt, also ein Versicherungsmathematiker. Der benötigt dazu aber die Unterlagen der Versicherung, die diese aber freiwillig nicht rausrücken wird; dazu bedarf es eines Gerichtsbeschlusses.

Versicherungen, die vor 1994 abgeschlossen wurden, unterliegen noch der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), daher kannst Du eigentlich sicher sein, dass die Versicherung richtig gerechnet hat. Wenn Dir trotzdem Zweifel bleiben, kannst Du bei der BaFin (kostenlos) eine Beschwerde einreichen, die Versicherung muss dann vorrechnen, wie es zu Deiner Ablaufleistung gekommen ist.

Antwort
von althaus,

Du wirst niemanden finden der das überprüfen kann, denn dazu bräuchte man die Daten der Versicherung. Die rücken die Daten aber nicht raus. Im Grunde genommen lassen die Dich im Dunklen und machen was sie wollen. Es ist üblich, daß sie weniger auszahlen als prognostiziert oder in einer Abblaufleistung dargestellt. Sie schönen die Lebensversicherungen und locken damit Kunden und wenn man auf die Auszahlung wartet ist man in der Regel überrascht wie wenig es noch ist. Damit stehtst Du aber nicht alleine da. Das sit allgemein bekannt und trifft jeden. Machen kannst Du nichts dagegen. Gut eines kannst Du machen: Nie wieder eine Lebensversicherung abschließen.

Antwort
von Privatier59,

Keine Versicherung wird Dir Einblick in ihre Bilanzen geben und ohne den kann man das nicht überprüfen.

Antwort
von alfalfa,

...das endgültige Auszahlungsergebnis wirst Du erst im August erfahren, denn dann kommen noch die Überschussbeteiligungen hinzu. Das kann auch nochmal einen signifikanten Beitrag ausmachen. Behilflich bei der Überprüfung können Versicherungsberater sein, die der Versicherung die richtigen Fragen stellt. Wobei die Erwartungshaltung hier nicht allzu hoch sein sollte. Bei einigen Gesellschaften wie z.B. der ERGO kann sich jedoch ein Schulterblick lohnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community