Frage von microgeo, 228

Übernachtungskosten anstatt Pendlerpauschale steuerlich absetzen, möglich?

Ich muss zweimal die Woche (Mi, DO) zum Ort X in die weiter entfernt gelegene Firma (keine wechselnden Einsatzorte) zum arbeiten (angestellt). Die anderen Tage arbeite ich zuhause. Nun kann für getätigte Fahren ja die Pendlerpauschale angesetzt werden. Wie ist es aber, wenn ich eine Nacht vor Ort in einem Hotel übernachte? Kann ich dann ersatzweise die Hotelkosten ansetzen? Oder ist dies so nicht möglich?

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Absetzbarkeit, 228

Natürlich, die Frage hatten wir hier auch schon mehrfach.

Die Übernachtungskosten sind angemessen abzugsfähig (also falls es Dich nach Berlin treibt, nicht das Adlon wählen).

Kommentar von EnnoBecker ,

Stimmt, sowas wie Adlon und Konsorten kann man wirklich niemandem zumuten, das ist völlig unangemessen.

Kommentar von wfwbinder ,

Ich weiss noch, als ich von 1981-1986 in der Situation in Hamburg war immer eine Nacht pro Woche in einer Frühstückspension.

Total ruhig gelegen, von den Nachbarn her gesehen. War direkt neben dem Ohlsdorfer Friedhof (für Leute die Hamburg nicht kennen, es ist der größte Friedhof der Welt).

Antwort
von FREDL2, 219
Nun kann für getätigte Fahren ja die Pendlerpauschale angesetzt werden

Never.

Ist die '"weiter entfernt gelegene Firma" Deine erste Tätigkeitsstätte? Wenn ja, kannst Du die einfachen km x 0,30 (Entfernungspauschale heisst das) ansetzen. Übernachten kannst Du auch, die "weiter entfernt gelegene Firma" muss nur weit genug entfernt sein. Das ist eine Argumentationssache.

Ist die erste Tätigkeitsstätte woanders, sind es sowieso Reisekosten und zwar Fahrten und Übernachtungen.

Deine Wohnung kann übrigens nicht die erste Tätigkeitsstätte sein.

Antwort
von vulkanismus, 196

Welche Pendlerpauschale?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community