Frage von Doisi, 15

Türe bei Trennung verschlossen

Darf mein Mann die Türe verschließen wenn wir beide nicht im gemeinsammen Haus wohnen. Ich bin ausgezogen im Juli und mein Mann ist ja die Woche über beruflich 470 km wei weg. Jetzt hat er alles versperrt und will die Schlüssel von mir die ich noch habe, damit er die Kontrolle über das Haus hat. Hat er denn das Recht dazu?

Antwort
von qtbasket, 6

Solange du noch verheiratet bist, hat er diese "Rechte" mit Sicherheit nicht - und bei einer Scheidung findet dann ein Zugewinnausgleich statt, da könnte er theoretisch als im Grundbuch eingetragener Eigentümer diese Rechte dann haben.

Das nennt man Rosenkrieg und du solltest dir dazu auch passende Hilfe besorgen, um weiteres Mobbing zu vermeiden.

Kommentar von Doisi ,

Er nimmt sich aber alles raus was er will. Zu Anfang habe ich ja Wohnvorteil abgezogen bekommen Unterhalt, weil ich ja dort wohnte. Da ist er einfach ins Haus rein, dabei hätte er kein recht gehabt dazu sagte mir meine Anwältin, weil mir ja der volle Wohnvorteil abgezogen wurde. Und jetzt wo ich ausgezogen bin, will er mir den Zugang ganz verwehren und "Er" will die Kontrolle über alles haben.

Antwort
von Juergen010, 4

Mir stellt sich eher die Frage, was Du da noch willst, wenn Du doch schon ausgezogen bist?

Kommentar von Doisi ,

Na immerhin bin ich noch Miteigentümer, und muß mich ja auch mit um Garten und Grundstücksäuberung kümmern. So sagte es mir jedenfall meine Anwältin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community