Frage von MICHEL01, 180

Todesfall bausparen

Bausparvertrag keine Einzahlung- bei Todesfall trotzdem auszahlung der 1 /2 DER BAUSPARSUMME BSP 30000

Antwort
von Primus, 99

Kannst Du bitte mal in ganzen Sätzen schreiben und dabei auch eine vernünftige Frage formulieren?

Antwort
von wfwbinder, 147

Dein Posting, Frage kann ich so nicht entdecken, läßt mich etwas ratlos.

Vermutlich ist es ein Tarif, bei dem ein BSV mit einer LV gekoppelt ist.

Aber zumindest die Versicherungsbeiträge müssen doch bestimmt gezahlt werden.

Dein Sachverhalt ist mir unklar.

Antwort
von billy, 119

Hallo Michel01, Geh mal davon aus Du willst uns hier veräppeln. 30.000 € Bausparvertrag, keine Einzahlung, - Leistung im Todesfall 50 Prozent der Bausparsumme? Geht's noch?

Antwort
von MICHEL01, 157

hey liebe leser Bausparvertrag von 2006, Leistung im Todesfall ? bei 0 Einzahlung auf Bausparvertrag

Kommentar von LittleArrow ,

Leistung im Todesfall?

Null, wenn kein BSV-Guthaben besteht. Ein BSV-Guthaben kann üblicherweise nur bei Einzahlungen auf diesen BSV entstehen.

Informiere Dich im übrigen mal, unter welchen Umständen die Bausparsumme ausgezahlt wird. Keinesfalls bei 0 Einzahlung!

Antwort
von althaus, 120

Na klar doch. Geh zur Bank und fordere 50% der Bausparsumme. Und immer stur bleiben. Notfalls mal kräftig auf den Tresen hauen, dann kriegst Du schon Dein Geld.

Antwort
von Privatier59, 112

Seit wann gibt es bei Bausparverträgen separate Todesfallleistungen? Hättest besser eine Lebensversicherung abgeschlossen und darauf mehr als 0 Euro eingezahlt.

Antwort
von EnnoBecker, 7

finanzfrage.net keine Frage. Trotzdem bei Problemfall Antwort?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten