Frage von Klauxs,

Tochtergesellschaft

Wenn eine AG eine Tochter als GmbH hat, müssen Gewinne dieser Tochter ausgewiesen werden? Bzw. Veränderungen der Tochtergesellschaft als Ad hoc-Mitteilungen bekanntgeben werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tritur,

Das wäre nur der Fall, wenn die Änderung der Ertragslage bei der Tochtergesellschaft einen erheblichen Einfluss auf den Gewinn der Muttergesellschaft hat.

Antwort
von SBerater,

geht es ein wenig genauer?

  • ist die AG public?
  • an welcher Börse ist die AG gelistet?
  • in welchem Segment ist die AG gelistet?
  • wie gross ist die AG?
  • hat die AG einen WP für die Prüfung des Jahresabschlusses?
  • wo haben AG/ GmbH ihren Sitz? Welchen Ländergesetzen unterliegen AG und GmbH?
  • gibt es einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag?
  • etc.

Es kommt darauf an. Ohne das Land zu kennen, in dem die AG ist bzw. an welchen Börsen die Firma gelistet ist, kann man hier wenig sagen, denn das ist ein sehr komplexes Segment.

Selbst wenn die AGdem dt. Gesetz über den Wertpapierhandel unterliegt, bleibt die Frage, wie stark der Einfluss auf die AG sein würde.

Antwort
von billy,

Ja, Ich kenne es jedenfalls nicht anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community