Frage von ferienspanien,

Teilweise Erwerbsminderung/Altersrente

Hallo! ich hatte in diesem Jahr einen Antrag auf Altersrente zum 1.1.13 gestellt. Bevor ich den Bescheid dafür bekam, wurde ich Berufsunfahig. Ich stellte einen neuen Antrag auf Erwerbsminderung. Ich bekam 2 Bescheide = 1 für eine teilweise Erwerbsminderungsrente und 1 auf Altersrente. Ich würde aber lieber für 2 Jahre die geringere Erwerbsminderungsrente haben, um dann ab 63 Jahre (wg. Schwerbehinderung) die volle Rente zu bekommen. Ist es wahr, dass ich ´den Antrag auf Altersrente hätte absagen müssen. Kann ich jetzt noch Widerspruch gegen die Bescheide erheben. Ich war der Auffassung, dass mit der eingetretenen Berufsunfähigkeit eine neue Situation sich ergeben hätte. Michael Urlaub

Antwort
von Anna61,

Hallo ferienspanien,

Ihr Sachverhalt ist sehr schwierig und kompex und kommt sicher eher selten vor. Ich denke es ist am besten sie gehen zu einer Rentenberatungsstelle.

Mir hat auch schon einmal der Chat der deutschen Rentenversicherung geholfen.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Bund/de/Inhalt/5_Services/01_kontakt_u...

Freundliche Grüße Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community