Frage von MelWillsWissen, 568

Tecis sind die vertrauenwürdig?

Hallo Die Tage rief ein alter Kumpel von meinen Mann bei ihm an. Erst small talk und dann erzählte er, das er beim Finanzamt arbeitet und uns helfen könnte geld zu sparen. Ein paar tage kam er vorbei und erzählt was man alle sparen könne usw. Nach dem er weg war hab ich erstmal sofort gegooglet nach dem verein. Bin da sehr Misstrauisch. Eine Woche später kam er noch mal mit einen Fragebogenheft . Was die alles wissen wollen ist der hammer. hab ihn nicht alle Infos gegeben weil ich dem halt nicht traue den ich hab noch nie gehört das einen Versicherung die Personalausweisnr. und Sozialversicherungsnr. haben wollen. Auf meine Frage warum kam nur die antwort das is falls es zum abschluss kommen sollte das alles schneller geht. Ja ne is Klar! Jetzt haben wir nächste woche ein termin im Büro bei seiner Ausbilderin da er hal noch in der Ausbildung wäre. Ich habe ihn verständlich klar gemacht das ich nicht meine Versicherungen wechseln werde da wir erst vor einem Jahr gewechselt haben. Wir aber interesse an einer Berufsunfähigkeitsversicherung hätten. Aber dem sehe ich entspannt entgegen da mein Mann bestimmt keiner aufnimmt da er Morbus Bechterew hat. Ich weiss nicht was ich von dem ganzen halten soll. Hab ihr schon erfahrungen mit Tecis gemacht?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Hanseat, 568

Das mit der Erlaubnis der Nebentätigkeit wäre in der Tat interessant.

Der Typ hat keine Ahnung und seine "Ausbilderin" in diesem Strukki-Laden wird Euch erzählen wie toll ihr mit Tecis Geld sparen könnt. Auf komplizierte Voranfragen für eine BU haben die sowieso keinen Bock, da werden Sie höchstens irgendwelche "problemlosen" Ersatzmöglichkeiten (z.B. Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit 5 Jahren Wartezeit) angeboten bekommen. Übrigens verdient die "Ausbilderin" an den Abschlüssen mit und der "Azubi" bekommt ein Trinkgeld.

Und für die BU suchen Sie sich bitte einen unabhängigen Makler / Berater (Tecis ist kein Makler !!) der sich hier auskennt und der dann eventuell Voranfragen machen kann. Wenn das überhaupt geht wird Morbus Bechterew natürlich ausgeschlossen. Ich kenne aber min. einen Fall wo trotzdem eine BU möglich war.

VG,

Antwort
von Gaenseliesel, 513

Hallo,

Die Tage rief ein alter Kumpel von meinen Mann bei ihm an. Erst small talk und dann erzählte er

..... und genau das was danach folgte, war sein eigentliches Anliegen !!! Diese Art " alte Kumpel " die sich auf eure Kosten gesund stoßen wollen, solltest du lieber in die Wüste schicken ! Das sind keine Kumpel, allenfalls skrupellose Bekannte, von denen du nach Vertragsabschluss nichts mehr hören wirst, wetten ?

Vertraue deinem gesunden Menschenverstand, so auch hier ! K.

Antwort
von LittleArrow, 509

Ich habe die Frage wegen der subtilen Werbung beanstandet.

Gegoogelt hast Du auch und nichts gefunden? Stichworte "tecis erfahrung" und da kommen Begriffe wie das böse Wort Strukturvertrieb, den Du hier ja auch schön beschrieben hast:

ein alter Kumpel von meinen Mann bei ihm an. Erst small talk und dann erzählte er, das er beim Finanzamt arbeitet und uns helfen könnte geld zu sparen. .... Jetzt haben wir nächste woche ein termin im Büro bei seiner Ausbilderin da er hal noch in der Ausbildung wäre.

So alt kann der Kumpel nicht sein, aber er will gewiss eine Prämie verdienen. Wie heißt Die Ausbilderin denn und bei welchem Finanzamt arbeitet sie? Ich rufe sie auch gerne mal für meine Interessenlage an.

Kommentar von MelWillsWissen ,

Oh hab da wohl was vergessen. Er ist wohl nebenbei bei Tecis in der Ausbildung .

Kommentar von LittleArrow ,

Nein, er ist nicht in der Ausbildung, sondern auf Prämienjagd und will seiner Ausbilderin einen Gefallen tun, damit sie ihn toll findet.

Deine Frage hatten wir hier schon mal:

https://www.finanzfrage.net/frage/erfahrungen-mit-tecis-

Antwort
von Candlejack, 348
Die Tage rief ein alter Kumpel von meinen Mann bei ihm an

So fängt das doch bei den Strukkis immer an...

das er beim Finanzamt arbeitet und uns helfen könnte geld zu sparen

Ich weiß schon von diesem einen Satz, wo die Reise hingeht :-( Und ich weiß leider auch, dass die erste Hälfte des Satzes nicht zur Zeiten passt. FA-Beamte rufen keine Steuerpflichtigen an, um Geld zu sparen und sie dürfen sich auch gar nicht um die Belange der Steuerpflichtigen kümmern ! Da nutzt einer das Seriöse aus seinem Erstjob, um Vertrauen für seinen Zweitjob zu gewinnen :-(

Was die alles wissen wollen ist der hammer

Grundsätzlich braucht man viele Daten vom Kunden, um konkrete Äußerungen und Vorschläge machen zu können. Aber eine komplette Offenbarung kostet nunmal Vertrauen ;-)

das einen Versicherung die Personalausweisnr. und Sozialversicherungsnr. haben wollen

PA-Nummer hab ich auch regelmäßig von meinen Kunden. Die SV-Nummer brauche ich erst beim Riester beantragen ;-)

falls es zum abschluss kommen sollte das alles schneller geht.

genau, da kann er schon alles vorab eintragen. Ich mach das dann mit dem Kunden beim Antrag.

Wir aber interesse an einer Berufsunfähigkeitsversicherung hätten.

Aber bitte nicht bei der tecis...

da er Morbus Bechterew hat.

Ist nicht zwangsweise ein Ausschluß oder eine Ablehnung...

Hab ihr schon erfahrungen mit Tecis gemacht?

Ja und nicht unbedingt gute, aber das kann an den Beratern gelegen haben ;-)

Aber WER bitte geht vom Finanzamt zu tecis ? Das wäre das, was mich stört !

Kommentar von Zitterbacke ,

Monster !!!

Kommentar von Candlejack ,

???

Antwort
von Privatier59, 385

das er beim Finanzamt arbeitet und uns helfen könnte geld zu sparen.

Ja, ja, ein Finanzbeamter ist doch in erster Linie darin geschult, Leuten Geld abzunehmen und da soll er Dich in Versicherungsfragen beraten können. Entweder ist das ein Multitalent oder ein Hans Dampf in allen Gassen. Ich glaub ja eher, dass es da dampft. Hat der eigentlich eine Nebentätigkeitserlaubnis für seinen Dienst an der beratungssuchenden Menschheit? Wie lange ist denn seine Ausbildung gewesen? Nicht die beim Finanzamt natürlich. Ich würde mir weder von meinem Friseur die Zähne richten noch von "meinem" Finanzbeamten Versicherungen aufschwätzen lassen. Ihr könnt ja machen was Ihr wollt!

Antwort
von Hauseltr, 286

Da will nur jemand nebenbei Geld verdienen!

Ein Finanzdienstleister ist ein Finanzdienstleister, wirklich seriös sind andere!

http://de.wikipedia.org/wiki/Tecis_Holding

Kommentar von Hanseat ,

Immer langsam, und keine pauschale Verunglimpfungen. Nicht Finanzdienstleister mit Strukturvertrieb und deren unseriösen Vertriebs- und Rekrutierungsmethoden verwechseln. Es gibt viele, ungemein seriöse FDL, das ist nun einmal der "offizielle" Branchenbegriff.

VG,

Antwort
von billy, 273

Da sollten die Alarmglocken läuten, bewahre Dir das gesunde Misstrauen.

Kommentar von Hanseat ,

sagte welcher große Mann ?

Kommentar von Zitterbacke ,

Der Papst ! ?

Und wenn ein Blinder einen Blinden führt, werden beide in die nächste Grube fallen.

Antwort
von Zitterbacke, 241

AWD und OVB läßt grüßen .

Gruß Z... .

Kommentar von LittleArrow ,

Die wird MelWillsWissen aber nicht kennen.

Kommentar von Candlejack ,

Es gibt keinen AWD mehr...

Kommentar von Zitterbacke ,

Schade ??? Nein !!!

Kommentar von Candlejack ,

Ich habe nichts von schade geschrieben. Vor allem nicht vor dem Hintergrund, dass der Name verschwunden, aber die Struktur und die alten Köpfe größtenteils eben als "Swiss Life Select" weitermachen...

Antwort
von mig112, 228

SERIOES und STRUKTURVERTRIEB sind Begriffe, die sich gegenseitig ausschließen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten