Frage von pkvwechsel,

Tarifwechsel innerhalb der DKV

Hi, mein Tarif der DKV (AM2/ZM3/SM6/TC43/PVN) wurde um 15% erhöht. Ich suche nun einen Alternativtarif mit ähnlichen Leistungen in der DKV. Kann jemand helfen?

Antwort
von ProCustos, Business,

Bei der DKV gibt es im Vergleich zu anderen Gesellschaften gute Chancen den Tarif zu optimieren. Die DKV bietet eine Vielzahl von Tarifkombinationen. Man unterscheidet hier zwischen "Bausteintarifen" (seperate Bausteine für den ambulanten-, stationären und Zahnbereich) und "Kompakttarifen" (ambulant, stationär und Zahn in einem Tarif).

Natürlich hängt der Erfolg, wie "alfalfa" bereits erwähnt hat, auch davon ab wie lange die Zugehörigkeit ist und ob man bereit ist auf eventuelle Leistungen zu versichten. Zum Beispiel anstatt dem 1-Bett Zimmer auf ein 2-Bett Zimmer zu gehen.

Pauschal ist er hier schwierig eine Aussage zu treffen oder einen Tarif zu empfehlen. Natürlich hat jeder Versicherte das Recht nach §204 VVG selber einen Wechsel durchzuführen, allerdings besteht die Gefahr, dass die Gesellschaft nur Tarife anbietet, die eine höhere Selbstbeteiligung vorsehen. Das ist der einfachste Weg.

Besser ist es, sich an einen Spezialisten zu wenden, der im Vorfeld Zieltarife mit Ihnen bespricht und diese dann explizit bei der DKV anfragt!

Antwort
von alfalfa,

Das läuft über einen Versicherungswechsel nach § 204 VVG. Welches Potential möglich ist hängt davon ab:

A) wie lange Du schon in dem Tarif bist B) in welchen Zieltarif Du bei der DKV wechseln willst C) ob Du einen höheren Selbstbehalt bzw geringere Leistungen akzeptierst D) Ggfs Deinem Gesundheitszustand, wenn im Zieltarif einige Leistungen höherwertig sind E) Du einen Risikozuschlag hast

Autorisiert sind - wie bereits von Barmer bemerkt - der Betreuer der DKV, ein Makler (wobei das strittig ist) oder ein Versicherungsberater (so wie ich ;-).

Kommentar von GAFIB ,

Nach meiner Erfahrung sind spezialisierte Versicherungsberatungs-Gesellschaften wie z.B. http://www.beitragsoptimierung24.de/ und (wenige) andere eine gute Anlaufstelle, da die Versicherer sehr gern "mauern" beim angestrebten Wechsel. Ohne professionelle Unterstützung geht es meist nicht.

Antwort
von robinek,

Tarifwechsel innerhalb der DKV? Da kann Dir am ehesten die DKV helfen? Oder Du holst Dir anderweitig Wettbewerbsangebote ein, mit den Leistungen welche Du gerne hättest!

Antwort
von barmer,

Ja.

Dein Betreuer bei der DKV. Oder ein Makler.

Oder ein Versicherungsberater wie ich.

In den M-Tarifen ist jedenfalls viel Luft nach unten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten