Frage von mitglied123, 28

Tanken in Österreich für Selbständige nicht ratsam aussteuerlichen Gründen?

Wie verhält sich das mit der Steuer bei Selbständigen, wenn sie in Österreich tanken. Der Steuerberater meinte kürzlich, man solle als Selbständiger nicht in Österreich tanken. Das hat wohl mit der Abzugsfähigkeit der Mehrwertsteuer zu tun. Kann mir das jemand erklären. Italien wäre wieder möglich.

Antwort
von Tina34, 22

warum sollte es in Italien anders sein? Es geht wohl um den Vorsteuerabzug..... bzw nicht möglichen Abzug.

Antwort
von vulkanismus, 19

Kaum zu glauben, dass der Steuerberater das so gesagt hat.

Wegen ein paar Tankvorgängen im Jahr würde ich keinen Gedanken verschwenden.

Auf Dauer ist eben zu errechnen, was günstiger ist. Die Ersparnis durch günstigeren Sprit oder die Vorsteuererstattung.

Das mit Italien hat auch der StB gesagt? Dann such´ Dir einen neuen.

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Absetzbarkeit, 19

Wenn Du in Österreich tanken würdest, kannst Du dir die Vorsteuer nicht im Erstattungsverfahren zurück holen.

Das heißt aber nicht, dass Du ab Salzburg schieben solltest, nur um die Vorstuer zu sparen.

Eben nur soviel tanken, bis Du wieder auf Deutschem Boden bist.

Kommentar von EnnoBecker ,

...oder soviel, dass sich die Vorsteuervergütung lohnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community