Frage von unixp 28.07.2009

Tagesgeldkonto ratsam?

  • Antwort von bobtagesgeld 29.07.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo unixp, momentan ist das Tagesgeld der Bank of Scotland mit 3% Zinsen bis maximal 56.000 € sicher gut und gut, im Tagesgeldvergleich steht es recht gut da: Werbung durch Support gelöscht

    Grundsätzliches zum Tagesgeld: Ein Tagesgeldkonto ist ein Zinskonto, auf das täglich verfügt werden kann. Die tägliche Verfügbarkeit funktioniert, indem das Kapital auf das normale Girokonto überwiesen wird, von wo aus es abgehoben werden kann, oder externe Überweisungen oder Lastschriften durchgeführt werden können.

    Der Zinssatz ist immer pro Jahr angegeben. Obwohl es monatliche, vierteljährliche oder auch jährliche Auszahlungen der Zinsen gibt, werden die p.A. also pro Jahr angegeben. Je kürzer der Zinsauszahlungs-Rhythmus ist, desto höher ist der effektive Jahreszins durch Zinseszinsen.

    Der einzige Nachteil ist die Dauer der Rücküberweisung auf das eigene Referenzkonto, also das normale Girokonto. Dies kann ein bis drei Tage in Anspruch nehmen, also sollte man nicht auf den letzten Cent sein Geld auf dem Tagesgeldkonto anzulegen, um seine laufenden Ausgaben flexibel zahlen zu können.

    Kündigungsfristen bestehen nicht, es kann täglich über die gesamte Tagesgeldeinlage verfügt werden.

  • Antwort von bergmeister 29.07.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Tagesgeldkonto ist das Sparbuch von heute. Du erhälst eine ordentliche Verzinsung und hast das Geld gleichzeitig jederzeit zur Verfügung.

    Im Gegensatz zum Girokonto ist das Geld dort aber sicherer vor irgendwelchen "Kurzschlusskäufen", weil man sich gerade so reich fühlt.

    Mit 50 bis 100 € kannst Du auch einen Sparplan abschließen, die gibt es auch für Tagesgeldkonten meines Wissens.

    Ein Tagesgeldkonto ist zum Beispiel gleich bei der Comdirect dabei. Ein Konto bei denen ist nicht schlecht, weil du mit der EC Karte gleichzeitig bei der Cashgroup (HVB, Deutsche Bank, Postbank, Dresdner und Commerzbank) abheben kannst

  • Antwort von humoer 28.07.2009

    Die netbank bietet zum Girokonto eines oder auch mehrere kostenlose Tagesgeldkonten an. Verwaltung bequem über das Internet. Wenn Du dein Gehaltskonto dort führst, bekommst Du auch auf das Girokonto eine gute Verzinsung.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!