Frage von owenier,

Südeuropäer kaufen Immobilien in Deutschland - droht dadurch eine Immobilienblase?

Ich habe gehört, dass immer mehr Europäer dazu übergehen, in Deutschland Immobilien zu kaufen. Ist das eine Gefahr? Kann dadurch eine Immobilienblase entstehen?

Antwort
von SBerater,

langsam haben wir in einigen Städten eine Blasenbildung, so meine Meinung. Otto Normalverbraucher merkt es langsam an den steigenden Mieten.

Aber das gute daran ist, dass jeder heiss auf Immos ist und damit bei der Reise nach Jerusalem die Könner rechtzeitig verkaufen und die Ahnungslosen auf den überteuerten Dingern sitzen bleiben. Und dann müssen sie sie Jahre halten, um überhaupt einen Gewinn zu erzielen.

Das wird in einigen Regionen so sein, in anderen nicht. Aber genau das ist das Gespür der Kenner des Marktes.

Antwort
von billy,

Wenn sie sich die Immo´s leisten können überhaupt kein Problem. Für Finanzierungen sind die sorglos vergebenen Darlehen der Banken Vergangenheit, ganz so resistent die Banker ja auch nicht gegen negative Erfahrungen.

Antwort
von Rat2010,

Nein, diese Blase schaffen wir mit Hilfe der Zinsen ganz alleine!

Dass verstärkt Südeuropäer in Deutschland Immobilien kaufen ist ein Argument von Maklern, um abwegige Preise zu erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community