Frage von PhoeniX95, 8

Suchtproblem und Stress mit dem Jobcenter ALG 2

Hallo Leute,

meine Bekannte von der ich beschrieben hatte, hat ein Suchtproblem und ist jetzt auch wieder Im Polamidon Progamm. Seine Eltern haben es gut gemeint und Ihn gezwungen nach Türkei zu fliiegen um dort zu Endgiften und wieder Clean zu werden es war wirklich notwendig das er gehen musste da er ganz schön abgestürtz ist natürlich ist das alles keine Endschuldigung doch das hat alles nicht geklappt. Er hat natürlich nicht an die Konsequenzen gedracht was mit Ihm passiert.Jetzt hat er natürlich grossen Angst was mit dem Jobcenter passiert.Er war ca. 5 Monate im Ausland und hat dem Jobcenter nichts gesagt von seiner OAW und jetzt hat er Stress bekommen und das Jobcenter Recherchiert jetzt wann er weg ist und zurückgekommen ist und hat schon von seinem Reisepass alle Seiten Kopiert, Was könnte auf Ihn zukommen? Vielen dank im Voraus

Liebe Grüße Phoenix

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Gaenseliesel, 7

Der Freund wird sich kaum auf ein paar Jahre Gefangenenlager Guantanamo einstellen müssen aber die Strafen wie von @freelance geantwortet, sind das Mindeste was zu erwarten ist.

Für mich eine logische Konsequenz. Die Eltern hätten den Sohnemann hier in Dtl. zu einer Suchtberatung zwingen sollen. Die Eltern wussten doch sicher auch, dass der Sohn Alg 2 bezieht.

Wenn so etwas Schule macht - nicht auszudenken ! Strafe muss sein, Erziehung ebenfalls !!!! K.

Kommentar von Primus ,

D.H. Richtig!!

Antwort
von HartzEngel, 8

Bei einer nicht vom Jobcenter genehmigten Ortsabwesenheit entfällt der Anspruch auf Alg II komplett, das Jobcenter wird daher die ganzen Zahlungen zurückfordern. Da er wohl keine Ersparnisse hat (schließlich bezieht er Hartz IV) wird das Jobcenter die Rückforderung ratenweise vom laufenden Alg II einbehalten (Raten kann man hier vereinbaren, wohl so um die 50 Euro), da dürfte er einige Zeit zurückzahlen. Eine Sanktion bei den laufenden Zahlungen sehe ich nicht, aber er wird mit Sicherheit nun öfter eingeladen und engmaschiger betreut.

Antwort
von Rentenfrau, 5

Hallo Phoenix, nach dem Sozialgesetzbuch II (hier ist Hartz IV geregelt), entfällt der Anspruch auf Arbeitslosengeld II, bei nicht genehmigter Ortsabwesenheit, Dein Bekannter muß also mit der kompletten Rückforderung des erhaltenen Geldes rechnen. Er kann aber natürlich versuchen, ob das Jobcenter ausnahmsweise die Ortsabwesenheit nachträglich genehmigt, aus wichtigen medizinschen Gründen, er sollte hierzu natürlich Unterlagen von der Suchtklinik in der Türkei vorlegen.

Antwort
von freelance, 6
  1. Rückforderung der Zahlungen während seiner Abwesenheit
  2. Kürzung bei den zukünftigen Zahlungen
Antwort
von HilfeHilfe, 5

sollen die Eltern ihrem Sohnemann die Außenstände bezahlen ! Sie haben ihn in die Türkei geschickt.

Ausserdem hatte er dort Kost und Logie frei. Wofür H4

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community