Frage von kleine150385,

Studentenversicherung - Was passiert bei Heirat mit PKV-Versicherten?

Hallo.

Ich bin noch bis 09/2014 Studentin und aufgrund meines Alters in der GKV freiwillig versichert, habe einen Studententarif. Mit meinem Lebenspartner habe ich zwei Kinder (1. Kind = 2 Jahre; 2.KInd = 12 Wochen), die über meine KV familienversichert sind.

Wenn wir nun heiraten, wie sieht es dann mit der Versicherung aus? Müssen beide Kinder zum Vater in die PKV wechselns? Muss ich aus dem Studententarif heraus und ebenfalls in die PKV wechseln? Mein Lebenspartner ist Selbständig, aber liegt um einiges unterhalb der 52.000 EUR Jahresverdienst.

Vielen Dank vorab.

Antwort
von alfalfa,

Nun, Sie können in der studentischen GKV bleiben und ihre Kinder sind über Sie weiterhin kostenfrei familienversichert.

Die Alternative (die ihnen offen steht) , dass Sie in die studentische PKV wechseln (was sie dürften) und die Kinder mit einem eigenen PKV Vertrag in die PKV gehen, gibt keinen Sinn und wäre die teuerste aller Varianten.

Fazit: Bleiben sie in der stundetischen GKV und ihre Kinder sind kostenfrei über Sie familienversichert.

Kommentar von kleine150385 ,

Wenn ich dann nicht mehr Studentin wäre, sondern AN und weniger als mein zukünftiger Mann verdiene (was wahrscheinlich ist), dann müssten unsere Kinder über seine PKV versichert werden. Oder hängt das wieder von der Bemessungsgrenze ab?

Kommentar von alfalfa ,

Ein geschätzter Kollege hat sich dazu malverständlich ausgetobt. Guckst Du hier:

http://www.online-pkv.de/pkv-bu-blog/mein-kind-muss-ja-dann-auch-in-die-private-...

Antwort
von Hoherrat,

Man kann in der GKV bleiben und die Kinder können auch weiterhin über dich versichert sein. Das ist auch das günstigste. Du selbst musst bestimmt nicht wegen einer Heirat ind ie PKV wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community