Frage von spannungstensor, 33

Student un Wohnsitz

Guten Tag, was ist die finanztechnisch beste Lösung für Kinder, die zum Zwecke des Studiums umziehen? Ist es sinnvoll sich am Wohnsitz der Eltern komplett abzumelden, oder macht ein Zweitwohnsitz Sinn? Gibt es einen Einfluss auf das Kindergeld, wenn ja, welchen? Vielen Dank für Eure Antworten!

Antwort
von EnnoBecker, 20

Einfluss auf das Kindergeld hat es nicht - egal, ob jetzt der eigene Anspruch auf KiG für die eigenen Kinder gemeint ist oder der Anspruch der Eltern auf KiG für den Studenten.

Bei allem anderen kommt es drauf an.

Das mit dem Wohnsitz beispielsweise:
Zuerst muss man prüfen, ob durch die Wohnsitznahme am Studienort überhaupt ein zweiter Haushalt begründet wird. In den meisten Fällen ist das nicht so, da Junior bisher im Hotel Mama eingegliedert war und schon keinen ersten Haushalt hatte.

Und selbst wenn ein zweiter Haushalt begründet wird, ist noch die Frage, ob sich die hieraus ergebenden Aufwendungen steuerlich auswirken. Es könnte ja auch ein Erststudium sein, ohne dass es daneben steuerpflichtige Einkünfte gibt. In dem Fall würden die Aufwendungen steuerlich wirkungslos verpuffen.

Mehr schreib ich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community