Frage von rafael88, 11

stiefvater zieht kindergeld und taschen geld seiner 15 jährigen stieftochter ein

was kann mann da gegen machen wenn der stiefvater seiner stieftochter das taschengeld nicht gibt und das ganze kindergeld für sich behält

Antwort
von gandalf94305, 10

was mann oder frau dagegen machen können ist nicht so ganz klar da ja nicht mal klar ist also unklar wo das kind wohnt und warum der stiefvater das kindergeld einzieht wohin sollte es denn sonst gehen und was sagt die mutter dazu wo ist die mutter und warum sagt die mutter nichts dazu woher kommt das taschengeld und wer zahlt das taschengeld ist das die mutter oder der vater oder warum überhaupt stiefvater sind die denn verheiratet wer bekommt das kindergeld der stiefvater wohl kaum also eher die kindesmutter und die kann das ja nur freiwillig dem stiefvater geben

Kommentar von blnsteglitz ,

;-)

Kommentar von Primus ,

Weia, ich komme immer nur bis zur 2. Zeile :-)))

Kommentar von gandalf94305 ,

Wieso zweite Zeile? Das ist doch insgesamt nur eine Zeile :-)

Kommentar von Primus ,

Siehst Du - totale Verwirrung ;-))

Antwort
von qtbasket, 10

Dafür ist letztlich das Jugendamt zuständig.

Aber was sagt die leibliche Mutter ????

Wer hat das Sorgerecht ???


Es gibt genau dafür ein Kindertelefon, bei der Stadt oder dem kreis bekommt man die Nummer, oder auch bei der Telefonseelsorge !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten