Frage von Niklaus, 20

Steuern zahlen ja / nein

Frage an die Steuerexperten hier . Britische Versicherung Royal London European With Profit Bond (KLV) abgeschlossen in 12/2006. Einmalzahlung bei Vertragsbeginn. Seit dem werden monatliche Auszahlungen getätigt.

  1. Frage: Ist Steuer zu bezahlen, wenn der Vertrag komplett gekündigt wird?
  2. Frage: Muss der Kunde seine derzeitigen monatlichen Auszahlungen versteuern?
Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Kevin1905, 20

Wenn das Ding in der Leistungsphase ist und eine Rente zahlt, dürfte es doch gar nicht mehr kündbar sein. Oder liegt ein Entnahmeplan vor?

Kommentar von Niklaus ,

Es ist ein Entnahmeplan.

Antwort
von vulkanismus, 18

Geht es noch ungenauer?

Kommentar von EnnoBecker ,

Klar geht das:

Britische Gesellschaft zahlt was aus.

Obwohl - genau das steht ja da oben auch nur.

Kommentar von Niklaus ,

Was noch genauer. Produkt ist Schicht 3. Der Einmalbeitrag wurde zu Beginn gezahlt und seit dem werden regelmäßige Entnahmen aus dem Kapital getätigt.

Zu 1. Wie sieht die Versteuerung aus, wenn man jetzt den Vertrag kündigen

Zu 2. Ich denke, dass die bisherigen Entnahmen nach dem Ertragswertverfahren schon besteuert werden.

Bin mir aber mit meinen Annahmen nicht sicher, da es sich einerseits um eine Lebensversicherung handelt und bei den monatlichen Entnahmen eben um entnahmen und nicht um eine Rente handelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten