Frage von MiaMaraLara, 23

Steuern in der Ausbildung/Freibeträge

Hallo. Ich bekomme in meiner Ausbildung ab 01.08.2014 870 Euro brutto (einschließlich ca. 40 Euro Vermögenswirksamen Leistungen). Wenn ich diesen Betrag monatlich in einen Brutto Netto Rechner für das ganze Jahr 2014 schon mal eingebe bekommen ich angezeigt, dass ich keine Steuern zahle. Ich versteh nicht ganz wie das zustande kommt. Ich hab bisher raus bekommen, dass es einen Grundfreibetrag von 8354 (oder 8355?) Euro jährlich gibt und evtl noch eine Werbungskostenpauschale von 1000 Euro(?) Kann es sein, dass ein Teil der Sozialversicherungsbeiträge abzugsfähig ist oder wie kommt man auf das Ergebnis? Falls das wichtig ist: ich wohne und lernen in Hessen, bin unverheiratet und habe keine Kinder, hab die Lohnsteuerklasse 1, habe sonst keine Einnahmen und wohne noch bei meinen Eltern. Als zweites wollte ich noch fragen ob jemand weiß, was oder ob sich etwas wegen einer Erhöhung der Ausbildungsvergütung auf ca 980 Euro (ohne die VWL) und einer Einmalzahlung von 1000 Euro Anfang des Jahres ändert. Vielen Dank schon mal für eine Antwort.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 23

Die Rechner berücksichtigen natürlich die Vorsorgepauschale, die bei Arbeitnehmern automatisch in Abzug gebracht wird.

Steuer fällt bei Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit erst ab ca. 950,- monatlich an.

Kommentar von MiaMaraLara ,

Ahh! Versorgungspauschale! Endlich ein Stichwort. Danke! :)

Antwort
von Schiko, 19

Gerne beantworte ich diese Frage, in der Tat, steuerlich unbelastet gilt für das Jahr 2014 8354/16708 led.vh. Natürlich sind auch Werbungskosten und Soz.Versicherungsbeiträge steuermindernd zu berücksichtigen. Einmal angenommen, mtl. 1000 Bruttoverdienst, im Jahr 12.000. 12.000,-- 01.134,- 9,45% Beitrag RV. 00.984,- 8,20% KrV. Beitrag 01.000,-- Pauschale Werbungskosten Pendlerpauschale bei Nachweis ab 15 km.täglich 0,30 pro km. x 228 Tage 00.147,- 1,225% Pflegeversicherung

00.180,- 1,50% Arbeitslosen

00.036,-- Pauschbetrag Sonderausgaben

8.519,-- ein Mehr von 165 Euro und ca.70 Jahressteuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community