Frage von carlotta 29.07.2009

Steuerkarte für 400 Euro-Job nötig?

  • Hilfreichste Antwort von Rentenfrau 31.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Grundsätzlich ist die Lohnsteuer vom Arbeitnehmer zu bezahlen. Arbeitgeber übernehmen im Rahmen der 400-Euro-Jobs oft die pauschale Lohnsteuer von 2 %, das ist aber eine Nettigkeit, auf die man keinen Anspruch hat. Der Chef kann die 2 % aber auch vom Lohn abziehen, dann zahlst (bei 400 Euro), die 8 Euro halt selber. Lohnsteuerkarte abgeben ist etwas ungünstig, wenn Du einen Hauptjob hast, dann wäre beim Nebenjob nur die Lohnsteuerkarte mit der Lohnsteuerklasse VI, da wird Steuer abgezogen, das macht weniger Spaß. Vielleicht kann man dann im Lohnsteuerjahresausgleich wieder Steuern zurückholen.

  • Antwort von wfwbinder 29.07.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Er kann die steuerkarte fordern, oder man sagt hm er soll die Pauschalsteuer abrechnen, die wird dann aber vom Lohn abgezogen.

    Wenn man daneben andere Einkünfte hat, ist das aber günstiger, wenn nur eben diese " % abgezogen werden.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!