Frage von nila13,

Steuererklärung warum Nachzahlung??

Hallo, ich blicke bei der Erstellung meiner Steuererklärung nicht mehr durch.

Folgendes:

Ich habe aus einem Angestelltenverhältnis ca. 3800 € verdient (Lohnsteuern wurde abgeführt).

Dann Arbeitslosengeld erhalten ca. 11000 €

Seit September bin ich als Kleinunternehmer selbständig (Verdienst ca. 5000 €)

Warum zeigt mir die Steuerberechnung bei elster jetzt eine Nachzahlung von über 500 € an? Arbeitslosengeld 1 ist meines Erachtens steuerfrei und den Gründungszuschuss muss ich in der Erklärung nicht angeben.

Lieben Dank schon mal für eure Hilfe.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Rabbicook,

Du mußt als Kleinunternehmen keine Umsatzsteuer bezahlen ( und natürlich darfst Du deshalb auch keine ausweisen).

Einkommensteuer ist aber auf jeden Fall fällig.

Antwort
von barmer,

Hallo,

einmal sind natürlich die Einkünfte aus der Selbstständigkeit zu versteuern. Dafür sind 500 EUR wenig.

Und dann schiebt das ALG I das Angestelltengehalt und das inkommen möglicherweise in eine höhere Progression.

Antwort
von EnnoBecker,

Die Einkünfte aus der Tätigkeit als Unternehmer sind ja noch nicht besteuert worden.

Und der Progressionsvorbehalt, der sich durch den Ansatz des Arbeitslosengeldes ergibt, ist ja auch noch nicht steuerwirksam gewesen.

Das Einzige, was überhaupt schon zu einer Einkommensteuervorauszahlung geführt haben kann, ist der Arbeitslohn.

Es wäre wirklich außerordentlich verwundernswert, wenn hier keine Nachzahlung entstünde.

Kommentar von nila13 ,

Danke für deine Antwort: Aber ist es nicht so, dass ich als Kleinunternehmer keine Steuern zahlen muss, wenn mein Gewinn unter 17.500 € liegt?

Kommentar von EnnoBecker ,
Antwort
von Privatier59,

Nachzahlungen sollen vorkommen, bei mir sogar fast jedes Jahr. Woran es bei Dir liegt, ahne ich: Sagt Dir der Begriff "Progressionsvorbehalt" etwas? Wenn nein, schau Dir das hier an:

http://www.steuertipps.de/lexikon/a/arbeitslosengeld

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community