Frage von Yvonneaustria, 2

Steuererklärung Deutschland 2012

Ich lebe seid September in Österreich. Nun muss ich meine Steuererklärung in Deutschland machen. Diese wollen Gehaltsabrechnung von meinem neuen Arbeitgeber.Ist das notwendig?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Snooopy155, 2

Mit diesen dürftigen Informationen gibts keine vernünftigen Antworten.

  • wo hast Du 2012 gearbeitet?
  • wo arbeitest Du jetzt?
  • hast Du noch einen Wohnsitz in Deutschland?
  • für welchen Zeitraum will das Finanzamt die Gehaltsabrechnungen sehen?
Kommentar von Yvonneaustria ,

Das stimmt waren wirklich wenige Informationen. Ich war selbst ständig leider nicht erfolgreich. Habe in dieser Zeit zur Selbstständigkeit Unterstützung von der Arge bekommen. Danach habe ich Alg 2 bekommen. Wohnsitz habe ich seid September 2012 nicht mehr. Für 2012 will das Finanzamt die Abrechnungen. Also seid September. Das andere vor September haben die schon.

Kommentar von Yvonneaustria ,

Jetzt arbeite ich für einen großen Großhandel

Antwort
von EnnoBecker,

Diese wollen Gehaltsabrechnung von meinem neuen Arbeitgeber.Ist das notwendig?

Hast du denn deine österreichischen Einkünfte - errechnet nach den Prinzipien deutschen Steuerrechts - im Matelbogen ab etwa Zeile 98 korrekt angegeben?

Wahrscheinlich will das Finanzamt dies überprüfen, um die Wegzugsbesteuerung richtig berechnen zu können.

Kommentar von Yvonneaustria ,

Nein angegeben hatte ich das nicht. Nur habe ich hier in Österreich auch schon meine Steuererklärung gemacht. Und dachte somit hat das deutsche Finanzamt nichts mehr damit zu tun.

Kommentar von EnnoBecker ,

Und dachte somit hat das deutsche Finanzamt nichts mehr damit zu tun.

Das ist stets das Problem beim Wegzug - aber auch beim Zuzug: Deutschland will nun deine österreichischen Einkünfte dem Progressionsvorbehalt unterwerfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community