Frage von paulipe2010, 359

Steuererklärung, Betreuungskosten,Essensgeld, Arbeitgeberzuschuss

Hallo, aktuell übnimmt mein Arbeitgeber die Betreuungskosten in der KiTa und ich das Essensgeld (gesondert über den Lieferanten abgerechnet), ab 1.1.15 werden nun die Essenskosten erhöht, sodass ich überlegt habe, ob es nicht besser wäre mein Arbeitgeber würde die Kosten des Essens beider Kinder übernehmen und die Betreuung eines Kindes dafür nicht (Kosten 2xEssensgeld entspricht 1xBetreuung), somit könnte ich wenigstens die Betreuung eines Kindes selbst bei der Steuer angeben. Nun meine Frage: zählt die Übernahme des Essensgeldes durch den AG dann auch als steuerfreie Einnahme und hebt sich quasi mit den Ausgaben für die Kinderbetreuung schon wieder auf?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von FREDL2, 359

Das hättest Du auch selber ermitteln können:

Der AG kann nur die Kindergartenkosten für nicht schulpflichtige Kinder steuerfrei erstatten. Essensgeld ist immer steuerpflichtig. Essen müssten Deine Kinder auch zu Hause.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community