Frage von p12345,

Steuererklärung als Freiberufler

Hallo,

ich habe im November 2012 eine freiberufliche Tätigkeit angemeldet und muss nun meine Steuererklärung machen (Einnahme-Überschuss-Rechnung). Allerdings wurden meine Rechnungen, die ich noch im Jahr 2012 geschrieben habe, erst im Januar 2013 überwiesen. Zählen diese Rechnungen dann trotzdem als Einnahme für das Jahr 2012? Insofern nicht, hätte ich für die letzten beiden Monate keine Einnahmen in meiner freiberuflichen Tätikeit. Müsste ich dann quasi ein Einnahme-Überschuss-Rechnung mit dem Ergebnis 0 zum Finanzamt schicken?

Vielen Dank und Grüße Patrick

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von SBerater,

die Rechnungen zählen nicht, denn entscheidend ist der Zeitpunkt der Zahlung. Damit fallen die Rechnungen aus 2012 steuerlich in 2013.

Du hattest jedoch auch Ausgaben, die du ansetzen kannst.

Antwort
von Privatier59,

Zählen diese Rechnungen dann trotzdem als Einnahme für das Jahr 2012

Nein. Aber hast Du nicht 2012 schon Betriebsausgaben gehabt? Da könntest Du ja auch unter Null kommen. Irgendwo von mußt Du ja doch wohl gelebt haben und das könnte das Einkommen daraus mindern.

Antwort
von Bankkaufmann69,

Ja, genau so wie Sie es schreiben. EÜ Rechnung mit 0 Ergebnis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten