Frage von Bennnno, 44

Steuererklärung 2015

Wie mache ich Ausgaben die 2014 angefallen sind, für Studium - zum Aufbau in meinen Beruf- steuerlich geldent? Ich habe in 2014 kein Lohn bezogen, sonst auch keine Ansprüch auf Gehalt. Bin freigestellt vom Arbeitgeber. Mir ist bekannt das ich diese in 2015 legen kann. Wie geht das ???

Danke im Vorraus für eure Antwort !

Benn

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Kevin1905, 42
  1. Solltest du Angeben welche Steuererklärung du abgeben möchtest. Deinem Text zufolge handelt es sich wohl um die Einkommensteuererklärung.
  2. Es könnte sich bei deinen Ausgaben um Sonderausgaben oder Werbungskosten handeln. Erst- oder Zweitausbildung?
Mir ist bekannt das ich diese in 2015 legen kann.

Versteh ich nicht. Ausgaben, die du in 2014 getätigt hast, kannst du nicht in die Erklärung von 2015 aufnehmen.

Oder meinst du hier den Verlustvortrag? Dieser käme in Frage, wenn es sich tatsächlich um Werbungskosten gehandelt hat.

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für einkommensteuer, 35
Bin freigestellt vom Arbeitgeber.

Dann gehen wir mal davon aus, dass Du einen Beruf erlernt hast, bei einem Job als ungelernter, bräuchtest Du wohl keine Freistellung.

Wie mache ich Ausgaben die 2014 angefallen sind, für Studium - zum Aufbau in meinen Beruf- steuerlich geldent?

Mit einer Einkommensteuererklärung für 2014.

Du trägst alle relevanten Kosten (Studiengebühren, Fahrt- oder Reisekosten, FAchliteratur usw) in die Anlage N als Werbungskosten ein. Dadurch entsteht ein Verlust, weil Du in 2014 keine Einnahmen hattest. Dieser Verlust wird dann vom Finanzamt auf 2015 (oder weitere Jahre) vorgetragen.

Was ist mit 2013 und früher? kein Studium beginnt am 01. 01. eines Jahres. Dein Studium muss zumindest in 2013 begonnen haben.

Kommentar von Bennnno ,

Vielen Dank! In den anderen Jahre außer 2014 habe ich einige Monate Einnahmen. Weil ein komplettes Jahr kein Geld eingegangen ist wusst ich nicht wie das geht.

Antwort
von stefan32, 35

Hier geht´s um die Einkommenssteuererklärung bzw. den Lohnsteuerjahresausgleich oder? Und an sich möchtest du die Kosten, welche für dein Studium angefallen sind, steuerlich absetzen? Hast du die Ausgaben für benötigte Materialien/Bücher etc. protokolliert? Weil diese Sachen wirst du dann steuerlich absetzen können. Schau dich auf folgender Seite mal um, vor allem die Berechnungsbögen bei Punkt 2 & 3 solltest du dir mal genauer anschauen und herausfinden, ob die deine Thematik vielleicht aufgreifen. Bin nämlich nicht ganz sicher, ob ich deine Frage richtig interpretiert habe :D http://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/berechnungsboegen-un...

Viel Spaß ;)

Kommentar von EnnoBecker ,
Hier geht´s um die Einkommenssteuererklärung bzw. den Lohnsteuerjahresausgleich oder?

Nein. Es geht um die Einkommensteuererklärung, nicht um einen Lohnsteuerjahresausgleich. Ginge es um einen Lohnsteuerjahresausgleich, so stünde in der Frage etwas in der Art:

"...habe 10 Arbeitnehmer, muss ich für die einen LStJA machen?"

Aus dem hier geschilderten Sachverhalt lässt sich aber nicht entnehmen, dass er überhaupt Arbeitgeber ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community