Frage von KEFUCHS,

Steuererklärung 2012 (Ja ja, gehöre auch zu denen, die das auf dem Letzten drücker macht ;-) )

Hallo und Guten Tag,

ich habe einige Fragen bezüglich Lohnsteuererklärung 2012. Mache seit August 2012 eine neue Ausbildung, zuvor habe ich in meiner ganzen Berufkarriere 2 Ausbildungen absolviert und abgeschlossen. In 2012 habe ich 4 Monate gearbeitet, dannach war ich 5 Monate Arbeitslos. Die Ausbildung im Jahr 2012 habe ich selber finanziert. Auch im Jahr 2013 bis März. Meine Frage nun: Was kann ich nun absetzen??? Klar ist mir die 4.Monate arbeitet, aber auch die Ausbildung, wenn ja als was und wo muss ich das in der Steuererklärung eintragen (die Zeilen wären nett). Die Ausbildung ist rein schulisch, also keine Vergütung, auch nichts vom AMT etc. Ich hab nur Kosten gehabt!!! Ich will nen PC absetzen, weil ich das für die Ausbildung benötige. Belege auch für die Schulbücher sind mir irgendwie abhanden gekommen. In 2012 hatte ich auch noch Bewerbungskosten, auch hier fehlen mir die Belege. Benötigt das Finanzamt die Belege??? Wenn nein, wieviel kann ich denn absetzen, der Rechner z. B. hat 499 Euro gekostet. Für eure Bemühungen und weitere Absetztipps bedanke ich mich im voraus! Viele Grüße KEFuchs

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Angelsiep,

Die Frage ist, wieviel hast du denn verdient oder genauer Steuern bezahlt ? Mehr als die bezahlten Steuern bekommst du sowieso nicht zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten