Frage von Heike74, 417

Steuererklärung / Verdiensterstattung durch Rentenkasse

Ich habe unseren sechsjährigen Sohn zur Reha begleitet und hatte unbezahlten Urlaub genommen. Meinen Verdienstausfall hat mir die Rentenkasse erstattet. Muss ich das in der Steuererklärung angeben ? Und wenn ja wo im Formular ?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 416

Das ist m,. E. wie Krankengeld eine Lohnersatzleistung, die steuerfrei ist, aber dem Progressionsvorbehalt unterliegt.

Mantelbogen Seite 4, Zeile 94

Antwort
von Kevin1905, 354

§ 32b Abs. 1, Nr. 1 Buchstabe b) verweist auf

vergleichbare Lohnersatzleistungen nach dem Fünften, Sechsten oder Siebten Buch Sozialgesetzbuch.

SGB VI regelt die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung. Daher würde ich zustimmen. Progressionsvorbehalt. Abgabepflicht zur Einkommensteuererklärung.

Antwort
von Carabella, 332

Bei der Zahlung durch die Rentenkasse handelt es sich um eine Lohnersatzleistung Sie wird nicht besteuert, unterliegt aber - wie schon geschrieben - dem Progressionsvorbehalt.

Die Lohnersatzleistung wird durch die Träger der gesetzlichen Sozialversicherung finanziert.und muss muss als solche in der Steuererklärung angegeben werden.

Sie wird im Rahmen des steuerpflichtigen Einkommens berücksichtigt, wenn es um die Ermittlung des Steuersatzes geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten