Frage von paula777, 95

Steuererklärung - auch per Mail möglich?

Hallo!

Ich habe die Steuererklärung elektronisch gemacht und auch übermittelt. Die Papierhafte Erklärung hatte ich eingereicht, aber scheinbar ist sie nicht angekommen. Zum Glück hatte ich die unterschriebenen Unterlagen eingescannt. Diese hab ich jetzt per Email verschickt. Geht das überhaupt?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Valeskix, 9

Hallo,

Steuererklärungen (in diesem Falle die Einkommensteuererklärung) kann auf drei mögliche Wege eingereicht werden.

1. Handschriftlich oder z.B. per Ausdruck auf den Formularen des Finanzamtes.

2. Elektronisch per Elster - nicht authentifiziert. D.h. du füllst die Erklärung mit dem kostenlosen ELSTER-Programm aus und versendest sie ohne ein Zertifikat. Du musst die Erklärung ausdrucken, unterschreiben und dann nochmal postalisch/persönlich beim Finanzamt einreichen.

3. Elektronisch per Elster - authentifiziert. Das geht nur über einen freigeschalteten Account beim ELSTER-Onlineportal. In der kostenlosen Basisversion bekommt man dann etwa nach einer Woche eine Zertifikatsdatei. Bei der Erstellung der Erklärung über ELSTER-Online oder das ELSTER-Programm kann man dann bei er Datenübermittlung diese Datei auswählen und so seine Unterschrift elektronisch beifügen.

In jedem Fall sind ggf. notwendige Belege (z.B. Steuerbescheinigungen etc.) in Papierform dem Finanzamt vorzulegen/postalisch zuzusenden. Es gibt bis dato keine Möglichkeit, Belege elektronisch dem Finanzamt zukommen zu lassen.

Die Übermittlung der Erklärung ist weder per Fax, E-Mail, noch Rauchzeichen oder sonst was ist zulässig. Nur manche Belege lassen sich z.B. bei Rückfragen noch faxen.

Manche Erklärungen bzw. Personen sind dagegen verpflichtet, Ihre Erklärungen authentifiziert elektronisch zu übermitteln.

MfG
-Valeskix

Antwort
von Snooopy155, 50

Has Du die Steuererklärung nur elektronisch erstellt oder auch mittels Elster ans Finanzamt übermittelt? Per E-Mail wird vom Finanzamt normalerweise keine Steuererklärung akzeptiert - anders als per Fax.

Kommentar von paula777 ,

Ich hatte die elektronisch per Lohnsteuerkarte kompakt übermittelt und diese dann ausgedruckt. Aber die Papierhaften Belege sind nich nicht beim fa angekommen.

Dann werde ich denen das nochmal zu faxen, da weiß ich wenigstens das es geht.

Danke dir.

Kommentar von Snooopy155 ,

Aber nicht vergessen, die Unterschriften müssen auf dem Papierausdruck vor der Fax-Übermittlung erfolgen.

Kommentar von paula777 ,

Ja Unterschriften sind alle da. Hatte es vorsichtshalber alles eingescannt.

Antwort
von EnnoWarMal, 40

Wie kann denn etwas "scheinbar" nicht zugestellt werden? Hockt da der Zusteller und kichert sich einen und zieht den Umschlag wieder aus dem Briefkasten?

Und ja, es geht, per E-Mail etwas zu verschicken.

Kommentar von Angelsiep ,

Physisch mag es zwar gehen, wird aber nicht anerkannt.

Kommentar von paula777 ,

Danke angelisiep

Kommentar von paula777 ,

Sehr gute Antwort. Ehrlich es ist per Post nicht angekommen, verloren gegangen, ja sowas kann passieren. 

Wen du keine bessere Antwort hast, dann antworte gar nicht. 

Antwort
von billy, 28

Elektronisch erstellte und versendete Steuererklärung geht m.E. nur per Elster. Eventuell können vergessene Belege usw. per E-mail nachgereicht werden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten