Frage von DorisSch, 15

Sterbegeldversicherung - bessere Verzinsung als Festgeld - Meinungen?

Aktuell liegt meinem Schwiegervater ein Angebot der Debeka vor. Man kann da max. 12.000 Euro in eine Sterbegeldversicherung einzahlen, die viel bessere Zinsen (nach einem Jahr tägliche Verfügbarkeit und jährlich steigende Zinsen) bietet, als eine Tagesgeldanlage. Das Produkt wird allgemein immer schlecht geredet. Was ist da dran? Bin für Meinungen dankbar.

Antwort
von Privatier59, 12

Was Du uns da präsentierst ist doch eine olle Kamelle die von anderen Versicherungen ebenfalls aufgegriffen wurde. Die Cosmos-Versicherung bietet als "flexible Vorsorge" eine monatlich kündbare Rentenversicherung an, auch mit steigendem Zins. Ich glaube nicht, dass da die Rendite schlechter ist als bei der Debeka, insbesondere, weil ja kein Sterberisiko mit abzusichern ist.

Im übrigen: Wo finde ich DIESES Angebot der Debeka. Hätte gerne mal damit verglichen:

http://flexvo.cosmosdirekt.de/flexible-vorsorge/flexibler-vorsorgeplan.html?k_vt...

Kommentar von GAFIB ,

Natürlich handelt es sich weiterhin um ein Versicherungsprodukt. Das bedeutet, nur der sog. Sparanteil erhält eine Verzinsung, der Kostenanteil für den Risikoanteil der Sterbeversicherung fällt natürlich zusätzlich an.

Das hat also mit einem Festgeld, dass verzinst und in der Summe zu 100% erhalten bleibt, rein gar nichts zu tun. Vgl. Kleingedruktes in der Fußnote des Cosmosangebotes.

  • Garantierte Zinsstaffel in den ersten 3 Vertragsjahren für die zu Vertragsbeginn vereinbarten Sparbeiträge des ersten Vertragsjahres.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten