Frage von hurls, 711

Ist die Freelax-Rentenversicherung bei der Standard life noch zu empfehlen?

Hallo zusammen,

ich habe im Juni 2013 eine Freelax-Versicherung bei der Standard life abgeschlossen. Mittlerweile bin ich von der zu erwartenden Rendite nicht mehr überzeugt. Überdies zieht sich die Versicherung aus Verträgen mit Garantie-Zins zurück, weil sie dies nicht mehr finanzieren kann. Ist es richtig, dass sie jetzt eher in sichere Anlageformen investiert und deswegen so gut wie keine Rendite mehr zu erwarten ist? Eigentlich bin ich mir sicher mich von dem Vertrag zu verabschieden. Ist es sinnvoller zu kündigen oder eher beitragsfrei zu stellen?

Besten Dank im Voraus

Antwort
von LittleArrow, 685

Ein Tipp von Tina34 ist dieser Link mit einigen Erläuterungen:

https://www.test.de/Standard-Life-Kunden-koennen-bei-Freelax-Tarifen-nicht-mehr-...

Findest Du woanders bessere, eingehaltene Versprechungen? Wenn nicht, dann spricht nichts gegen die Vertragsfortsetzung.

Die Versicherung will momentan keine Zusatzeinzahlungen zu den bereits vertraglich fixierten Raten annehmen.

Antwort
von Niklaus, 588

Die Standard Life hat sich aus dem Geschäftsfeld Versicherungen mit Garantie zurück gezogen, wie übrigens auch mehrer deutsche Versicherungen. 

Das hat aber nichts mit den bestehenden Verträgen zu tun. Diese werden weiter geführt. Da es keine neuen Verträge mit Garantieversprechen gibt, sind diese Verträge auch nicht gefährdet. Die Standard Life gehört zu den Versicherungen, die wirklich eine sicherer und nachhaltige Rendite erwirtschaften. Du kannst dir zu deiner Entscheidung für die Standard Life gratulieren.  Behalte die Versicherung. Es gibt kein Grund diese zu kündigen. 


Antwort
von althaus, 564

Es ist auch bei meiner Rentenversicherung so, daß die Verzinsung von Jahr zu Jahr abnimmt. Immerhin bekomme ich noch 3,25% Verzinsung. Das ist sehr viel mehr als bei Bundesanleihen, daher verstehe ich Deine Argumentation nicht. Ein aktutelles Festgeldangebot liebt bei 0,05%. Daher ist die Verzinsung der Rentenversicherung noch fürstlich. Bevor man eine Kapitalanlage aufgibt, sollte man schauen was es für Alternativen es gibt. Die gibt es nämlich nicht. Zudem verlierst Du jede Menge, da der Vertrag noch sehr jung ist. Eine Kündigung wäre demnach unsinnig, eine Beitragsfreistellung auch, da kaum was zu erwarten ist. Also bleibt nur übrig weiter einzuzahlen, wenn man sich das leisten kann. 

Kommentar von Niklaus ,

Was hat deine Versicherung mit der Standard Life zu tun???

Kommentar von althaus ,

Funktionieren nicht alle Rentenversicherungen gleich? 

Kommentar von Niklaus ,

Nein 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten