Frage von DaniAW,

Spricht von Eurer Seite etwas gegen Leasing?

Ich wehre mich dagegen alles im bzw. für das Unternehmen zu kaufen und habe gerade hierfür mal ein wenig gegoogelt und bin dabei u.a. auf das Leasen von Servern gekommen und finde das gerade zu maßgeschneidert für meine aktuellen Überlegungen. Habt ihr Erfahrung damit?

Antwort
von Meandor,

Gerade im Bereich des EDV setzt sich Leasing immer mehr und mehr durch. PC und Server werden auf drei Jahres geleast und am Ende steht die Wahl zwischen Kauf oder einem neuen Leasingvertrag mit neuen Geräten oder eine Abstandszahlung. In der Regel least man dann neu.

Nur wenn man endgültig aus dem Leasing wieder aussteigen will kann es kurz teuer werden, daher vorher darauf achten was in dem Vertrag vereinbart ist.

Antwort
von GeorgeAvard,

Prinzipiell spricht nichts gegen Leasing und im Falle von Autos kann man hier manchmal sogar am Ende ein günstigeres Angebot bekommen als bei der Direktzahlung. Das steht und fällt alles natürlich mit den detaillierten Konditionen. Wenn du etwas mehr dazu erzählst, kann dir hier bestimmt besser geholfen werden.

Antwort
von SBerater,

was dagegen spricht oder sprechen kann? Die Konditionen! Wenn du deutlich mehr bezahlst als bei einem Kauf, wenn die Laufzeiten nicht zu den Gebrauchszeiten des Servers sprechen, sprich: Leasing läuft über x Jahre, der Server ist nach y Jahren veraltet und x und y klaffen deutlich auseinander.

Auch eine Frage ist, was am Ende der Leasingzeit passiert mit dem Gut. Wenn es noch brauchbar ist, musst du es übernehmen oder ersetzen. Die Übernahmekonditionen können sehr zu deinem Nachteil gestaltet sein.

Bei Computern kann Leasing sehr sinnvoll sein, denn diese Geräte unterliegen einem hohen Wertverlust und sind technisch schnell veraltet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten