Frage von lullaby39,

Spekulationssteuer bei veräußerter Immobilie bei Selbstnutzung als Mietwohnung

Ich habe eine Frage zu einer Wohnung, in der ich aktuell als Mieterin wohne und die ich ggf. gern kaufen möchte, um sie kurz später wieder zu veräußern. Inwiefern fällt hier Spekulationssteuer an und wenn wie hoch fällt diese aus?

Vielen Dank im voraus an alle ernstgemeinten und seriösen Antworten!

Antwort von wfwbinder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dazu die Frage, wie schnell willst Du sie wieder verkaufen?

Wenn Du sie entweder in der gesamten Zeit in der Du sie besitzt, oder im Jahr der Veräußerung und in den zwei Jahren davor selbst nutzt, fällt keine Steuer an.

Also, Du kaufst in 2010. Bewohnst sie durchgehend bis 2012 und verkaufst sie dann, dann fällt keine Steuer an.

Du kaufst sie in 2010, würdest sie dann bis 2013 vermieten, wieder selbst einziehen und in 2016 verkaufen, fällt auch keine Steuer an.

Nur wenn Du sie kaufst, ausziehst, nicht wieder selbst nutzt und innerhalb von 10 Jahren wieder verkaufst, bist Du mit dem Steuerthema befaßt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community