Frage von GetMe, 23

Sparen für Hausbau?

Hallo zusammen,

ich möchte auf ein Haus sparen und bin mir nicht sicher, wie ich dabei mein Geld am sinnvollsten anlegen soll. Aktuell habe 30.000€ zur Verfügung und kann Monatlich 2.000€ zur Seite legen. Sparen möchte ich für die nächsten 5 Jahre (5x12x2.000€ + 30.000€ = 150.000€), damit ich einen großen Teil der Kosten selbst aufbringen kann.

Welche Anlageform macht am ehesten für mich Sinn? Ich tendiere, trotz der aktuell geringen Zinsen (auf mein angelegtes Geld), zu einem Bausparvertrag. Denn, wenn ich das richtig verstanden habe, sichert man sich damit die aktuell niedrigen Zinsen für den später nötigen Kredit zur Restfinanzierung.

Wenn ja, welcher Bausparer ist zu empfehlen?

Vielen Dank für eure Hilfe

Antwort
von althaus, 23

Ich würde kein Bausparvertrag abschließen. Zu Beginn zahlst Du schon 1,5% Abschlußgebühr auf die Bausparsumme. Das ist jede Menge Holz bei einer Verzinsung von nur 0,5%. Die müssen erst wieder erwirtschaftet werden. Ich glaube auch kaum, daß die Zinsen in den nächsten 5 Jahren wieder steigen werden. Daher brauchst Du Dir wegen einem zinsgünstigen Darlehen keine Sorgen zu machen. In 10 Jahren sehe ich schon etwas höhere Zinsen, aber das liegt erst in der Zukunft. Meiner Ansicht nach hast Du wohl kaum eine andere Möglichkeit als das Geld in Tagesgeld anzulegen. Denn alles andere bringt keine Zinsen bzw. ist zu riskant. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten