Frage von Horst3105, 21

Sparda bank

Es hat bei eBay einer was gekauft er hat am Montag um 12 Uhr das Geld überwiesen habe auch den Beleg gesehen ich bin bei der Volksbank ich habe das Paket ihn zugeschickt aber das Geld ist immer noch nicht da . Er meinte das es ein paar Tage immer dauert bei ihn . Hat er mich über das Ohr gehauen oder stimmt das

Antwort
von GrafDagobert, 20

Wie sieht's denn inzwischen aus? Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass Überweisungen in Einzelfällen schon mal 2-3 Tage dauern können, wenn ein WE dazwischen liegt, sogar noch länger.

Antwort
von Rolf42, 21

Was für einen Beleg hast du gesehen?

Theoretisch kann ein betrügerischer Käufer eine Überweisung im Online-Banking eingeben, einen Screenshot o.ä. ausdrucken und dann den Auftrag wieder stornieren. Oder der Beleg wurde einfach komplett gefälscht.

So etwas hat deswegen keinen großen Beweiswert, entscheidend ist der Zahlungseingang auf dem eigenen Konto.

Antwort
von gandalf94305, 14

SEPA-Überweisungen dauern genau einen Tag.

Antwort
von Horst3105, 14

Er hat mir ein Beleg gezeigt das er die überweisung gemacht hat . Also hat er mich beschießen toll und er fragt noch ob er die sende id haben kann ich glaube ich spinne

Kommentar von ellaluise ,

Hi, das du das nächste Mal auf den Geldeingang auf deinem Konto wartest, ist ja klar.

Aber, hast du eine "Sende-ID"? Wenn ja, kann ja die Zustellung bewiesen werden und du könntest klagen.

Kommentar von ligrau ,

Warte noch paar Tage. Sollte das Geld nicht eigegangen sein, eröffne einen "Fall" bei eBay. Dort schilderst Du Dein Problem, Nachweis des Versendens hast Du? Einen Bank-Beleg kann jeder einfach ausfüllen, evtl. sogar mit einem gefälschten Stempel der Bank. PayPal ist dann etwas sicherer.

Gruß

Antwort
von mig112, 14

Sparda und Volksbank gehören doch beide zum Raiffeisenkonzern? Dann dauert es höchstens einen Tag bis das Geld verbucht ist.

Nächstes Mal benutzt du einfach Paypal!

Kommentar von betroffen ,

Ja die sind zusammen im "Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken".

Aber nicht einmal im Cashpool - also die haben keine gemeinsamen Geldautomaten.

Kommentar von Rolf42 ,
Sparda und Volksbank gehören doch beide zum Raiffeisenkonzern?

Nein, aber sie gehören zu den Genossenschaftsbanken.

Sparda-Banken und Volksbanken arbeiten aber mit unterschiedlichen IT-Dienstleistern (Sparda Datenverarbeitung bzw. Fiducia und GAD IT), so dass da schnittstellenbedingte Verzögerungen möglich sind.

Antwort
von HilfeHilfe, 11

Was für ein Beleg hast du gesehen ?

Die Bank muss eine Üebrweisung nicht ausführen wenn das Konto nicht gedeckt. Ein Überweisungträger sagt erstmal nichts aus. Grudnsätzlich sollte man Ware erst verschicken wenn das Geld eingeht. So machen es die großen Händler auch

Antwort
von Klaus2112, 12

Der beleg hat solange keinen relevanten Beweiswert, solange er nicht dokumentiert, dass das Geld tatsächlich auch abgebucht wurde...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten